"Riesenpotenzial": Boateng schwärmt von Bayern-Talent

·Lesedauer: 1 Min.
Jerome Boateng (2. von links) schwärmt von einem Bayern-Talent.
Jerome Boateng (2. von links) schwärmt von einem Bayern-Talent.

Nach zehn Jahren endet die erfolgreiche Zeit beim FC Bayern von Jérôme Boateng.

Nun bietet sich für andere Profis die Chance an, in die Fußstapfen des Weltmeisters zu treten. Von einem Bayern-Talent schwärmt Boateng besonders - dem 18 Jahre alten Tanguy Nianzou.

"Er ist auch schnell und zweikampfstark, er erkennt Situationen. Er ist sogar kopfballstärker, als ich es in seinem Alter war. Der Junge hat ein Riesenpotenzial, ein Top-Verteidiger zu werden", erklärte Boateng im Münchener Vereinsmagazin 51. "Aber man sieht auch, dass er noch Flüchtigkeitsfehler macht, so wie ich früher."

FC Bayern: Kündigt sich das nächste Transfertheater an?

Nianzou wechselte im vergangenen Sommer von Paris Saint-Germain nach München. Aufgrund einer Verletzung verpasste der Franzose große Teile der Saison und kam nur auf sechs Bundesliga-Einsätze.

Boateng: "Noch zwei, drei Jahre auf Top-Niveau spielen"

Außerdem blickte Boateng selbstbewusst in seine eigene Zukunft: "Ich bin super durch die Saison gekommen, musste kein Spiel wegen einer Verletzung aussetzen. In der Verfassung kann ich auf jeden Fall noch zwei, drei Jahre auf Top-Niveau spielen."

Der ehemalige Nationalspieler habe "noch keine Ahnung, wo es hingeht, aber schon eine klare Vorstellung", wie er verriet.

Zusammengefasst sprach Boateng von einem "tollen Abschluss" beim Rekordmeister, jedoch sei er natürlich "auch traurig" über den Abschied.

VIDEO: Rummenigge hört als Bayern-Boss auf

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.