Ricardo und InoBat schließen Partnerschaft zur Lieferung von Batteriesystemen für Elektrifizierungsprogramme für Hochleistungsfahrzeuge

Ricardo wird seine Kompetenz in den Bereichen Nischen-Serienfertigung, Batteriemontage und komplexes Lieferkettenmanagement in Zusammenarbeit mit dem auf Batteriezellen spezialisierten Hersteller InoBat nutzen, um die Versorgung mit kritischen Komponenten für elektrische Fahrzeuge zu sichern

LONDON, November 02, 2022--(BUSINESS WIRE)--Im Rahmen seines Engagements für die Entkarbonisierung der Transport- und Energiesektoren der Welt, hat Ricardo, ein global aufgestelltes strategisches Beratungsunternehmen für Umwelt und Technik mit Spezialisierung auf Nischenproduktion und Wirtschaftsingenieurwesen, eine Absichtserklärung mit InoBat unterzeichnet. InoBat hat in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Produktion und Recycling von Batterien für hochwertige elektrische Fahrzeuge Pionierarbeit geleistet. Die beiden Unternehmen werden gemeinsam Batteriezellen, Module und Batteriepacks an Hersteller von Hochleistungsfahrzeugen für ihre Elektrifizierungsprogramme liefern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221101005793/de/

Ricardo partners with InoBat on electric vehicle battery development (Photo: Business Wire)

Ricardo und InoBat werden bei der Montage, Produktion und Prüfung von Zellen, Modulen und Batteriepacks für eine Reihe von automobilen Hochleistungsanwendungen kooperieren. Unter Ausnutzung seiner Kompetenz bei der unternehmenseigenen Forschung und Entwicklung und Serienproduktion von Batteriezellen wird InoBat die Zellen herstellen, testen und liefern. Als weltweit anerkannter Partner für Ingenieurs- und Fertigungsleistungen im Bereich sauberer, effizienter und integrierter Antriebs- und Energiesysteme wird Ricardo die Batteriepacks konstruieren, montieren und testen und sie an Kunden liefern, die die Entkarbonisierung ihrer Produkte anstreben. Prinzipiell handelt es sich dabei um den Markt für hochwertige Fahrzeuge aber auch um andere Sektoren wie Luftfahrt und Verteidigung.

Martin Starkey, Managing Director Ricardo Performance Products, sagte: „Angesichts unserer Erfolgsbilanz in der Industrietechnik sieht Ricardo der Zusammenarbeit mit InoBat und der Entwicklung einer robusten Lieferkette für kritische Elektrifizierungskomponenten erwartungsvoll entgegen. Die zukünftige Fertigungsstrategie von Ricardo ist stark am wachsenden Bedarf an Komponenten für elektrifizierte Fahrzeuge im Segment der Hochleistungsfahrzeuge und an anderen ebenso anspruchsvollen Anwendungen ausgerichtet. Dementsprechend werden wir die Elektrifizierung in diesen kritischen Sektoren beschleunigen, indem wir eine robuste Lieferkette für wesentliche Batterieprodukte bereitstellen. Ferner tragen wir zur grünen Erholung durch nachhaltige Praktiken bei und unterstützen Netto-Null-Ambitionen."

Iain Wight, Chief Commercial Officer von InoBat, kommentierte: „Ricardos langjährige Innovationsgeschichte und Engineering-Erfahrung machen das Unternehmen zum idealen Partner für InoBat. Dank unserer sich gegenseitig ergänzenden Fähigkeiten und unseres komplementären Ansatzes in der Batterieentwicklung und -produktion haben Hersteller verlässlichen Zugang zu den Komponenten, die sie brauchen, wenn sie diese brauchen, was den Wechsel zu grüner Mobilität beschleunigt. Ich freue mich, dass wir mit einem Unternehmen mit ähnlichem Nachhaltigkeitsethos in Partnerschaft gehen. Im Zuge der Zusammenarbeit können InoBat und Ricardo den Weg für eine grünere Zukunft ebnen."

Die Zusammenarbeit mit InoBat stärkt die Produktions- und Lieferkapazität von Ricardo bei kritischen Komponenten für elektrische Fahrzeuge. Im September 2021 erhielt Ricardo Mittel von der britischen Regierung zur Untersuchung der kommerziellen Tragfähigkeit einer Anlage zur Montage von Batteriepacks für britische Hersteller, die weniger als 10.000 elektrifizierte Fahrzeuge pro Jahr produzieren. Zu diesen britischen Herstellern von elektrifizierten Fahrzeugen gehören einige der bekanntesten Prestigemarken der Welt, die ihre Luxusfahrzeuge, Spezialfahrzeuge oder Off-Highway-Maschinen für eine Kundenbasis in der Größenordnung von wenigen Tausenden erzeugen. Die Wirtschaftlichkeitsstudie wurde durch den Automotive Transformation Fund des Advanced Propulsion Centers mit der Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Energie und Industrielle Strategie finanziert.

Ende

Über Ricardo

Ricardo plc ist ein global aufgestelltes strategisches, ökologisches und technisches Beratungsunternehmen, das an der Londoner Börse notiert. Mit einer über 100-jährigen Erfolgsbilanz im Ingenieurswesen und nahezu 3.000 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern verfügen wir über außergewöhnliche Kompetenzen bei der Bereitstellung führender und innovativer sektorenübergreifender nachhaltiger Produkte und Lösungen. Jeden Tag helfen wir unseren Kunden dabei, äußerst komplexe und dynamische Herausforderungen zu lösen im Interesse einer sicheren und nachhaltigen Welt. Weitere Informationen unter www.ricardo.com

Über Inobat

InoBat ist ein Pionier auf dem Gebiet der Forschung, Entwicklung, Fertigung, Lieferung, des Recyclings und der sorgfältigen Entsorgung von innovativen elektrischen Batterien, die auf die spezifischen Anforderungen globaler Mainstream- und Spezial-Erstausrüster in den Sektoren Automobil, Nutzfahrzeuge, Motorsport und Luftfahrt zugeschnitten sind. InoBat verfolgt einen Ansatz „von der Wiege bis zur Bahre", der das Konzept einer Kreislaufwirtschaft darstellt, und bietet innovative Lösungen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Das Unternehmen genießt die Unterstützung eines starken Konsortiums von strategischen Investoren und Partnern wie Rio Tinto, Amara Raja, Ideanomics, IFC, IPM Group, Matador, AEN, CSG und Across. Als europäischer Batteriehersteller verfügt InoBat bereits über eine Forschungs- und Entwicklungsanlage für Batterien sowie über eine sich in der Entwicklung befindende Pilotlinie in der Slowakei. Ferner hat InoBat eine Finanzierungszusage im Rahmen des EU-Programms „Vorhaben von gemeinsamem europäischem Interesse" sowie einen Zuschuss von der slowakischen Regierung erhalten. Weitere Informationen und Neuigkeiten über InoBat finden Sie unter https://inobatauto.eu

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221101005793/de/

Contacts

Für Ricardo:
Kathryn Bellamy
Group Senior Communications Manager
Ricardo plc
E-Mail: kathryn.bellamy@ricardo.com
Tel.: +44(0)7921 941824

Für InoBat:
Katarina Stryckova
E-Mail: katarina.stryckova@inobat.eu
Gary Haddon
E-Mail: gary.haddon@inobat.eu