Rhizen Pharmaceuticals AG kündigt Datenpräsentationen zu seinen Wirkstoffen in klinischer Entwicklung auf ESMO 2022 an – Tenalisib bei lokal fortgeschrittenem/metastasiertem Brustkrebs und RP12146 bei multiplen soliden Tumoren

  • Tenalisib (RP6530, ein selektiver dualer PI3K d/γ-Inhibitor mit zusätzlicher SIK3-Hemmaktivität) zeigte in einer laufenden Phase-II-Studie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem HR+/HER2-Brustkrebs (mBC) vielversprechende Ergebnisse mit einer klinischen Nutzenrate (Clinical Benefit Rate, CBR) von 57,5 %

  • RP12146, der PARP1/2-Inhibitor der nächsten Generation von Rhizen, schließt die Dosiseskalationsphase mit einem positiven Sicherheitsprofil ab und geht in die Phase der Dosissteigerung bei soliden Tumoren über

BASEL, Schweiz, September 09, 2022--(BUSINESS WIRE)--Rhizen Pharmaceuticals AG (Rhizen), ein privat geführtes und auf die klinische Phase spezialisiertes Biopharmaunternehmen mit Sitz in der Schweiz, gab heute bekannt, dass es auf dem ESMO Congress 2022, der vom 9. bis 13. September 2022 in Paris stattfindet, Daten aus einer laufenden Phase-2-Studie zu Tenalisib bei lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs sowie Daten aus einer abgeschlossenen Dosiseskalationsphase zu RP12146 vorstellen wird.

Die multizentrische, randomisierte Phase-II-Studie, in der zwei Dosierungen von Tenalisib, einem differenzierten PI3K δ/γ-Inhibitor mit zusätzlicher inhibitorischer Wirkung auf SIK3, untersucht wurden, hat die 24-wöchige Behandlungsdauer mit einer eindrucksvollen klinischen Nutzenrate (Clinical Benefit Rate, CBR) von 57,5 % und ohne überraschende Sicherheitsbedenken abgeschlossen. Die Behandlung mit oral verabreichtem Tenalisib erwies sich als wirksam bei einer schwer zu behandelnden Patientengruppe, bei der die Mehrheit der Patienten an viszeralen Erkrankungen und multiplen metastatischen Läsionen litt. Ein einzelner TNBC-Patient in der Studie zeigte zudem seit mehr als 6 Monaten einen stabilen Krankheitsverlauf und nimmt weiterhin an der Studie teil.

Die Dosiseskalation einer Phase-I/Ib-Studie mit RP12146, einem PARP-1/2-Inhibitor der nächsten Generation, der entwickelt wurde, um die mit den PARP-Inhibitoren der ersten Generation verbundenen Sicherheitsprobleme zu überwinden, wurde erfolgreich abgeschlossen und wird derzeit mit der RP2D-Dosis in die Expansionsphase aufgenommen. RP12146 zeigte eine dosisabhängige Exposition mit robuster Wirksamkeit und bemerkenswerter Abwesenheit von hämatologischen Toxizitäten, d. h. Anämie und Zytopenie. Die Expansionsphase mit einer Dosierung von 400 mg BID wird derzeit bei genomisch qualifizierten Patienten mit Eierstock-, Brust- und Prostatakrebs mit HRR-Mutationen durchgeführt.

Wir sind sehr erfreut, über die klinischen Fortschritte unserer Wirkstoffe berichten zu können, insbesondere Tenalisib bei einer schwer zu behandelnden Patientenpopulation mit metastasierendem Brustkrebs, bei der eine nachhaltige und vorteilhafte Krankheitskontrolle erreicht wurde. Unser speziell entwickelter PARP-1/2-Inhibitor der nächsten Generation hat zudem erfolgreich bewiesen, dass er sich in puncto Sicherheit von den Wirkstoffen der ersten Generation unterscheidet. Wir planen nun, die Wirksamkeit bei verschiedenen soliden Tumoren als Monotherapie und in rationalen Kombinationen zügig zu untersuchen", so Swaroop Vakkalanka, Gründer und CEO der Rhizen Pharmaceuticals AG.

  1. Geplante Posterpräsentation zu Tenalisib:
    224P - Wirksamkeit und Sicherheit von Tenalisib, einem PI3K-Delta/Gamma- und SIK3-Inhibitor bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs: Ergebnisse einer Phase-II-Studie
    Präsentationsnummer: 224P
    Redner: Tamta Makharadze (Tiflis, Georgien)
    Poster-Session: Brustkrebs, metastasierend
    Datum: Sa, 10.09.2022
    Halle 4: Vortragszeit: (12.00 bis 13.00 Uhr MESZ)

  2. Geplante Posterpräsentation zu RP12146:
    483P - Präklinische und frühklinische Bewertung der Sicherheit und Anti-Tumor-Aktivität von RP12146, einem PARP-1/2-Inhibitor bei soliden Tumoren
    Präsentationsnummer: 483P
    Redner: Piotr Tomczak (Poznan, Polen)
    Poster-Session: Entwicklung von Therapeutika
    Datum: Mo, 12.09.2022
    Halle 4: Vortragszeit: (12.00 bis 13.00 Uhr MESZ)

Über Rhizen Pharmaceuticals AG:

Rhizen Pharmaceuticals ist ein innovatives, auf die klinische Entwicklungsphase spezialisiertes Biopharmaunternehmen, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung neuartiger Therapeutika im Bereich Onkologie und Entzündungen konzentriert. Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat Rhizen eine breit gefächerte Palette von eigenen Medikamentenkandidaten entwickelt, die auf verschiedene Krebsarten und immunassoziierte zelluläre Signalwege abzielen.

Der Hauptsitz von Rhizen befindet sich in Basel, Schweiz. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.rhizen.com/

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält unter Umständen bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf das Unternehmen und seine Geschäftstätigkeit. Obgleich das Unternehmen davon ausgeht, dass seine Erwartungen auf realistischen Annahmen beruhen, unterliegen alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen über zukünftige Ereignisse, die keine historischen Tatsachen darstellen, (i) Änderungen ohne vorherige Ankündigung und (ii) Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Diese Aussagen können unter anderem Aussagen enthalten, denen Worte wie „Ziel", „glauben", „erwarten", „anstreben", „beabsichtigen", „können", „antizipieren", „schätzen", „planen", „projizieren", „werden", „können haben", „wahrscheinlich", „sollten", „würden", „könnten" sowie andere Worte und Begriffe mit ähnlicher Bedeutung oder deren Negation vorausgehen oder folgen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit bestimmten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren behaftet, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Leistung oder der Erfolg des Unternehmens maßgeblich von den Angaben abweichen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Aus diesem Grund sollten sich die Leser nicht über Gebühr auf diese Aussagen verlassen, insbesondere nicht bei Vertragsabschlüssen oder Investitionsentscheidungen. Soweit nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu aktualisieren, aus denen die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen könnten. Dies gilt auch dann, wenn in Zukunft neue Informationen vorliegen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220909005130/de/

Contacts

Rhizen Pharmaceuticals AG – Kontakt:
Samyukta Bhagwati
Manager, Corporate Affairs & Communications
Rhizen Pharmaceuticals AG.
Telefon: +41 32 580 0113
E-Mail: corpcomm@rhizen.com