Reveal 35C-Aufnahmen von KA Imaging erhöhen nachweislich die Sichtbarkeit von Lungenläsionen

Erste Ergebnisse der klinischen Studie zur Erkennung von Lungenläsionen werden auf dem ECR 2022 vorgestellt

WATERLOO, Ontario, July 11, 2022--(BUSINESS WIRE)--KA Imaging, ein Unternehmen, das innovative Lösungen für die Röntgenbildgebung entwickelt, gab die ersten Ergebnisse einer Studie bekannt, in welcher der diagnostische Wert der Dual-Energy-Subtraction Radiography mit einmaliger Belichtung bei der Erkennung von Lungenläsionen untersucht wurde.

Ein Radiologe, der die Ergebnisse der Standard-CT verblindet hatte, wurde in der Studie zunächst damit beauftragt, Anomalien in der konventionellen Röntgenaufnahme zu erkennen. Die gleiche Aufgabe wurde unmittelbar danach mit zusätzlichen Einzelexpositions-Dualenergie-Aufnahmen gestellt. Zitat aus dem Poster: „Die Sichtbarkeit der Läsionen nahm in 45 % der Fälle zu, wenn zusätzliche Dual-Energy-Aufnahmen einbezogen wurden1."1 Die Ergebnisse wurden mittels CT validiert.

„Lungenkrebs ist die häufigste Krebstodesursache; leider zeigt die Statistik, dass er nur selten frühzeitig erkannt wird", erklärte Karim S. Karim, CTO von KA Imaging. „Die vielversprechenden Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass Spektralaufnahmen eine wichtige Rolle bei der Früherkennung spielen können, um bessere Ergebnisse zu erzielen", so Amol Karnick, Präsident und CEO.

Die Studie wird in einem E-Poster auf dem diesjährigen European Congress of Radiology (ECR) vorgestellt. Neben dem E-Poster auf dem wissenschaftlichen Kongress ist KA Imaging auch in der technischen Ausstellung auf der Expo X4 an Stand 406 vertreten.

Der ECR ist einer der größten medizinischen Kongresse in Europa und die zweitgrößte radiologische Kongress weltweit. ECR-Teilnehmer kommen aus allen Bereichen der Radiologie: Radiologie-Experten, Röntgenassistenten, Physiker, Industrie- und Pressevertreter sowohl für die medizinische als auch für die Verbraucherpresse.

Kürzlich gab KA Imaging bekannt, dass seine patentierte Dual-Energy-Technologie mit Einzelaufnahmen jetzt unter dem Namen SpectralDR™ vermarktet wird. Die SpectralDR™ Technologie unterstützt die Dual-Energy-Subtraktion, womit eine Differenzierung von Knochen und Gewebe mit einer einzigen Standard-Röntgenaufnahme möglich ist. Die Technologie erstellt drei Aufnahmen gleichzeitig auf (DR-, Knochen- und Weichteil-Dual-Energie-Röntgenbilder). Die Technologie ahmt den Arbeitsablauf, die Dosis und die Techniken der modernsten mobilen DR-Röntgendetektoren nach.

Über KA Imaging

KA Imaging ist ein Spin-off der University of Waterloo und hat sich auf die Entwicklung innovativer Technologien für die Röntgenbildgebung und -systeme spezialisiert, die Lösungen für die Bereiche Medizin, Veterinärmedizin und zerstörungsfreie Prüfung in der Industrie bieten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kaimaging.com.

1. S. L. Maurino, K. S. Karim, V. Venkatesh. Diagnostic value of single‐exposure dual‐energy subtraction radiography in lung lesion detection: initial results. European Congress of Radiology-ECR 2022, 2022.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220710005002/de/

Contacts

Fernanda Fraga
Media Relations
ffraga@kaimaging.com
Tel.: 226.215.9897

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.