Rette deinen Ruhestand: 3 Top-Aktien, über die ich jetzt nachdenken würde!

·Lesedauer: 3 Min.
Älteres Paar beim Strandurlaub reich
Älteres Paar beim Strandurlaub reich

Rette deinen Ruhestand: Ist das deine Mission? Nicht jeder Investor sucht zugegebenermaßen die nächste Top-Aktie, die sich ver-10-fachen könnte. Oder aber die nächste E-Commerce- oder Streaming-Sensation.

Trifft diese Beschreibung auf dich zu? Dann riskieren wir einen Blick auf drei Top-Aktien, die dir bei deiner Mission helfen können: Rette deinen Ruhestand. Mit defensiver Klasse, soliden Dividenden oder eben auch einer ganzen Menge anderer defensiver und stabiler Dinge.

Rette deinen Ruhestand: Münchener Rück

Rette deinen Ruhestand mit einem Rückversicherer? Ganz ehrlich: Das klingt nicht wie der Traum eines jeden Investors. Im Endeffekt ist das Risiko quasi der stetige Begleiter des Unternehmens. Allerdings ist es die Mission des Managements, die Risiken zu kalkulieren. Und das kann die Münchener Rück (WKN: 843002) ziemlich gut.

Rekordregen in Deutschland, Hurrikans in den USA? Trotzdem schafft die Aktie der Münchener Rück in diesem Jahr voraussichtlich den prognostizierten Gewinn von 2,8 Mrd. Euro. Ein Zeichen der Stärke, wenn du mich fragst, vor allem wenn wir die Herausforderungen bedenken. Aber das Ganze ist kein Einzelfall, wenn wir die Historie bedenken.

Zwar hat die Aktie der Münchener Rück in den Jahren 2016 und 2017 eine schwierige Zeit durchlebt. Trotzdem ist die Dividende seit über fünf Jahrzehnten stets konstant gehalten worden. Rette deinen Ruhestand ist mit dieser defensiven, eigentlich über längere Zeiträume beständigen Aktie daher möglich. Fast 4 % Dividendenrendite gibt es derzeit für ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von nicht einmal 13. Das könnte ein Mix sein, der für Foolishe Investoren überaus relevant ist. Zumal die Dividende historisch und über längere Zeiträume im mittleren einstelligen Prozentbereich gewachsen ist.

Store Capital: Etwas mehr Dividendenwachstum …?

Eine zweite spannende Top-Aktie, mit der man die Mission „Rette den Ruhestand“ vorantreiben kann, ist für mich Store Capital (WKN: A12CRU). Grundsätzlich ist die Ausgangslage dort ebenfalls eher defensiv und dividendenstark. Die Ausschüttungen kommen aus einem mit über 2.500 Immobilien sehr diversifizierten Portfolio. Als Real Estate Investment Trust ist eine hohe Dividende quasi Teil des Gesamtpakets. Derzeit winken rund 4,5 % Dividendenrendite, die für diesen Ansatz wirklich nicht verkehrt sind.

Aber das Gesamtpaket ist möglicherweise noch attraktiver: Dividendenwachstum ist schließlich ein eigentlich historischer Bestandteil dieser Aktie. Zuletzt wuchs die Ausschüttungssumme je Aktie um ca. 7 % im Jahresvergleich. Davor lag das Wachstum mit fast 3 % im moderateren Bereich. Wohingegen das Ausschüttungswachstum vor COVID-19 mit ca. 5,5 % ebenfalls stark gewesen ist.

Dividendenwachstum kann Teil des Portfolios sein, um dem Ziel zu folgen, den Ruhestand zu retten. Store Capital ist möglicherweise ein dividendenstarker, moderat wachsender und defensiver Name, um diesem Anspruch gerecht zu werden.

Hormel Foods: Rette den Ruhestand mit defensiver Klasse

Hormel Foods (WKN: 850875) ist zu guter Letzt ein dritter Name, über den man nachdenken kann, wenn man jetzt den Ruhestand retten möchte. Als Lebensmittelkonzern mit einem diversifizierten und qualitativen Portfolio an Marken und Produkten ist der Ansatz zeitlos. Rund 40 Marken gehören in ihren Produktkategorien zu den Top-Namen. Ohne Zweifel eine sehr diversifizierte Ausrichtung, wenn du mich fragst.

Qualität hat häufig ihren Preis und Hormel Foods gehört als waschechter Dividendenkönig zu dieser Gattung an Top-Aktien dazu. Mit knapp über 2 % Dividendenrendite sind die Möglichkeiten beim passiven Einkommen eher begrenzt.

Dafür gibt es hier ebenfalls ein starkes Dividendenwachstum. Zuletzt von knapp über 5 % im Jahresvergleich, was einen zeitlosen Inflationsausgleich kreieren könnte. Rette deinen Ruhestand? Mit Hormel Foods grundsätzlich eine solide Option.

Der Artikel Rette deinen Ruhestand: 3 Top-Aktien, über die ich jetzt nachdenken würde! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Hormel Foods, der Münchener Rück und von Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Store Capital.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.