Retro-Frisur, blauer Eyeliner, Pastell-Lippen: Der Look von Emma Stone

Emma Stone bleibt ihrem Style treu – auch mit blondem Haar. (Bild: AP Photo)

Sie verkörpert die perfekte Mischung aus klassischer Hollywood-Schönheit, starkem Vorbild und nettem Mädchen von nebenan: Schauspielerin Emma Stone. Dabei bleibt sie sich immer treu – auch bei ihrem Styling. Und das lässt sich mit den passenden Produkten Zuhause leicht nachmachen.

Ihre charakteristischen roten Haare sind zwar mittlerweile blond – aber Make-up, Frisur und Outfits der US-Amerikanerin haben stets einen hohen Wiedererkennungswert, ohne dabei jemals langweilig zu wirken. Ein entscheidendes Merkmal von Emma Stones Signature-Look ist ihr Make-up. Zu Beginn des Jahres trug die Darstellerin noch ihre auffällige rote Haarpracht – umso dezenter fielen daher die Nuancen ihres Make-ups aus.

Ein blauer Lidstrich unterm Auge gehört zum Signature-Look der Schauspielerin Emma Stone. (Bild: AP Photo)

Die für den Musical-Film „La La Land“ mit Oscar und Golden Globe ausgezeichnete Darstellerin liebt blauen Eyeliner, häufig sieht man den schimmernd blauen Strich bei ihr sogar am unteren Lid.

Weitere Beauty-Favoriten der Schauspielerin sind Lippenstift-Nuancen in Pastell. Von Apricot bis hin zu zartem Rosé trägt Emma Stone alles, was ihren schönen Mund betont und richtig in Szene setzt.

Pastelltöne passten sowohl zu ihren roten als auch zu den blonden Haaren perfekt. (Bild: AP Photo / ddp Images)

Dazu kombiniert sie häufig auch Lidschatten in den passenden Pastelltönen. Und dieses Make-up steht fast jeder Frau, egal, welche Haarfarbe sie hat.

Während sich die Haarfarbe für „La La Land“ änderte, bleibt Emma Stones Haarlänge fast immer gleich: Ein Longbob, meist in Retro-Locken gewellt, mal glatter fallend.

Pastell-Lidschatten- und Lippen, kleine Ohrringe und dazu ein dunkelblaues Outfit: Stone bleibt sich styletechnisch treu. (Bild: AP Photo)

Die Wasserwellen passen bestens zu den wunderschönen divenhaften Roben der Schauspielerin, die zu ihren roten Haaren häufig dunkelblau oder bordeauxrot ausfielen. Seit sie erblondete, sieht man Emma Stone aber auch immer häufiger in kühleren Farben wie Silber, Weiß und Creme.


Ihre Vorliebe für ein bestimmtes Schmuckstück aber veränderte sich nicht. Emma Stone bevorzugt kleine, feine Ohrringe. Meist in Silber, seltener in Gold, sind die filigranen Ohrstecker und -hänger ein dezentes Highlight eines jeden Outfits. Schmuck wie diesen gibt es schon für kleines Geld zu kaufen, zudem ist er zeitlos und sowohl im Alltag, als auch bei einer schicken Abendveranstaltung tragbar. Daher: Wir können es nur empfehlen, sich hin und wieder vom Look der schönen Schauspielerin inspirieren zu lassen.