Restaurant sorgt mit Schild über häusliche Gewalt für Eklat

Dieses Schild verärgerte viele User (Bild: Facebook)

Normalerweise lassen sich Restaurants lustige Slogans einfallen, um neue Kunden anzulocken. Ein Grill-Lokal in Belfast ging mit seiner Werbung allerdings etwas zu weit. Denn lachen konnte darüber niemand.

Das Schild vor dem Grill-Restaurant “Ribs and Bibs” in Belfast wurde aufgrund von Beschwerden bereits nach einer halben Stunde wieder entfernt. Doch ein Foto davon landete dennoch auf Facebook und sorgte für einen Aufschrei. “Du kannst deine Frau schlagen, doch ein Fünf-Pfund-Mittagessen kannst du nicht schlagen” – stand darauf geschrieben.

 

“Das ist absolut unangebracht”, klagte ein Facebook-User. “Einfach geschmacklos”, kommentierte ein anderer. Inzwischen hat sich der Besitzer des Restaurants Malachy Turner zu Wort gemeldet und für das Schild entschuldigt. “Wir distanzieren uns von der Formulierung auf dem Schild – wir billigen häusliche Gewalt nicht“, sagte er gegenüber dem “Belfast Telegraph”. “Ich war zu der Zeit erkältet und nicht im Restaurant – ich erfuhr das erste Mal davon, als ich mein Telefon einschaltete und sechs oder sieben Anrufe in Abwesenheit hatte.”

Die negativen Auswirkungen der Werbung auf das Geschäft bekommt der Restaurant-Besitzer bereits jetzt zu spüren. “Einige Leute haben gesagt, sie werden hier nicht mehr essen und zwei oder drei Weihnachtsbuchungen wurden bereits storniert. Ein Karaoke-Spieler sagte, er könne sich mit unserem Geschäft nicht mehr identifizieren“, so Turner.

“Ich war entsetzt. Ich habe drei Jahre damit verbracht, diesen Laden von Grund auf aufzubauen, mir einen Namen zu machen – und jetzt ist mit fünf Wörtern alles weg.“ Doch etwas Gutes hatte die Sache dennoch. Turner hofft, dass durch das Schild häusliche Gewalt mehr Aufmerksamkeit erhält und Leute dazu ermutigt, sich Hilfe zu suchen.