Reporterin bekommt vor Live-Sendung Schneeball ins Gesicht

Gleich passiert es (Bild: Screenshot Facebook)

Es passiert kurz vor der Live-Schaltung: Eine Reporterin bereitet sich gerade auf ihren Auftritt vor der Kamera vor, als ihr einer ihrer Kollegen einen bösen Streich spielt. Doch die Moderatorin bewahrt einen kühlen Kopf – im wahrsten Sinne des Wortes. Mit solch einer Reaktion hätten vermutlich nur die wenigsten gerechnet!

Wenn man fürs Fernsehen arbeitet, muss man sich auf Einiges gefasst machen. Manch andere wären vielleicht in Tränen ausgebrochen, doch nicht so Amy DuPont, Reporterin von “FOX6 News Milwaukee”: Als ihr Fotograf sie eiskalt erwischt und ihr kurz vor dem Live-Auftritt einen Schneeball ins Gesicht schleudert, reagiert die Moderatorin eben wie es sich für einen Profi gehört: Sie wischt sich den Schnee aus den Augen, lächelt und macht weiter!

Lesen Sie auch: Durchtrainierter CNN-Reporter begeistert das Netz

“Einfach fantastisch, das hat meinen Tag gerettet”, kommentiert eine Facebook-Userin. Ein anderer Nutzer meint: “Ihre Reaktion war einfach super. Sie hat es sehr sportlich aufgenommen.” Und auch der Sender schreibt auf Facebook: “Keine Sorge, Amy geht es gut, sie hätte nur fast eine ihrer künstlichen Wimpern verloren.”