REPLY: Der Vorstand genehmigt den Entwurf für den Jahresabschluss 2020

·Lesedauer: 4 Min.

Alle Wirtschafts- und Finanzindikatoren sind trotz der Auswirkungen der Pandemie gestiegen:

  • Der konsolidierte Umsatz beläuft sich auf 1.250,2 Millionen Euro (1.182,5Millionen Euro im Jahr 2019);

  • das EBITDA beträgt 207,9 Millionen Euro (191,3 Millionen Euro im Jahr 2019);

  • das EBIT liegt bei 169,5 Millionen Euro (155,3 Millionen Euro im Jahr 2019);

  • das Konzernjahresergebnis beträgt 123,6 Millionen Euro (113,9 Millionen Euro im Jahr 2019)

Es wurde der Vorschlag genehmigt, eine Dividende von 0,56 Euro pro Aktie auszuschütten.

Der Vorstand von Reply S.p.A. [MTA, STAR: REY] hat heute den Entwurf des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2020 gebilligt, der der Hauptversammlung, die in erster Instanz am 26. April 2021 in Turin stattfinden wird, zur Genehmigung vorgelegt werden wird.

Die Reply-Gruppe schloss das Jahr 2020 mit einem konsolidierten Umsatz von 1.250,2 Millionen Euro ab, was einem Wachstum von 5,7% gegenüber 1.182,5 Millionen Euro im Jahr 2019 entspricht.

Alle Indikatoren waren in diesem Zeitraum positiv. Das EBITDA der Gruppe belief sich auf 207,9 Millionen Euro, ein Anstieg von 8,7% gegenüber 191,3 Millionen Euro im Jahr 2019.

Das EBIT, Januar bis Dezember, betrug 169,5 Millionen Euro, was einem Anstieg von 9,1% gegenüber 155,3 Millionen Euro im Jahr 2019 entspricht.

Der Jahresüberschuss der Gruppe belief sich auf 123,6 Millionen Euro, eine Steigerung um 8,6% gegenüber 113,9 Millionen Euro im Jahr 2019.

Aufgrund der im Jahr 2020 erzielten Ergebnisse hat der Vorstand von Reply beschlossen, der nächsten Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,56 Euro pro Aktie vorzuschlagen, die am 5. Mai 2021 mit Ex-Tag 3. Mai 2021 (Record Date Mai 4. 2021) ausgezahlt werden soll.

Die Netto-Finanzposition der Gruppe zum 31. Dezember 2020 betrug plus 158,7 Millionen Euro. Die Nettofinanzposition zum 30. September 2020 belief sich auf plus 135,6 Millionen Euro.

„Das Jahr 2020", so Mario Rizzante, Präsident von Reply, „war charakterisiert durch eine der schwersten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Krisen unserer Zeitgeschichte. Doch Reply hat es verstanden, auf diesen unvorstellbaren Einbruch zu reagieren, und wir haben das Geschäftsjahr mit einem weiteren profitablen Wachstum abgeschlossen. In diesen Monaten hat Reply trotz der Schwierigkeiten durch die verschiedenen Lockdowns weiterhin Investitionen getätigt und dadurch weitere Marktanteile in Europa, England und Nordamerika erworben. Ebenso haben wir auch unsere Hauptangebote in den Bereichen Cloud-Computing, künstliche Intelligenz, 5G-Netz, Robotik und sonstige Instrumente durch neue Technologien erweitert."

„Die Zukunft", so Mario Rizzante weiter, „ist noch sehr ungewiss: Die Pandemie ist immer noch gegenwärtig, mit ganz unterschiedlichen Ausprägungen in den Ländern, in denen wir präsent sind, und vieles wird von der Effizienz und der Geschwindigkeit der Impfungen abhängen. Die Pandemie hat unsere Welt in einem Ausmaß geändert, das wir noch vor zwölf Monaten niemals für möglich gehalten hätten. Sämtliche Bereiche, auch die traditionellsten, mussten durch die Digitalisierung von Prozessen und Strukturen neu konfiguriert werden, wodurch mitunter sogar ganze Geschäftsprozesse komplett umgekrempelt wurden. Diese Transformation ist irreversibel, und obwohl derartige Veränderungen dramatische Auswirkungen auf einige Bereiche haben, so bieten diese Umgestaltungen für Unternehmen wie das unsere doch auch neue Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten. Hochgeschwindigkeits-Kommunikationssysteme, E-Commerce, neue digitale Erfahrungen und ein kräftiger Impuls in Richtung Automatisierung bilden die grundlegenden Elemente für unsere Wirtschaft in den kommenden Jahren."

Der für die Erstellung der Finanzberichte des Unternehmens verantwortliche Manager, Giuseppe Veneziano, erklärt gemäß Artikel 154 bis Absatz 2 des konsolidierten italienischen Finanzgesetzes, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Buchführungsinformationen mit den dokumentierten Ergebnissen, Büchern und Buchhaltungsunterlagen übereinstimmen.

Reply
Reply [MTA, STAR: REY, ISIN: IT0005282865] ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung von Lösungen basierend auf neuen Kommunikationskanälen und digitalen Medien. Bestehend aus einem Netz hoch spezialisierter Unternehmen unterstützt Reply die führenden europäischen Industriekonzerne in den Bereichen Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistungen, Banken und Versicherungen sowie öffentliche Verwaltungen bei der Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen angesichts der neuen Herausforderungen von AI, Cloud Computing, Digital Media und Internet der Dinge. Die Dienstleistungen von Reply umfassen: Beratung, System Integration und Digital Services. www.reply.com

Diese Pressemitteilung ist eine Übersetzung, die italienische Version hat Vorrang.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210315005471/de/

Contacts

Ansprechpartner für die Medien

Reply
Fabio Zappelli
f.zappelli@reply.com
Tel. +390117711594

Ansprechpartner für Investor Relations

Reply
Riccardo Lodigiani
r.lodigiani@reply.com
Tel. +390117711594

Michael Lueckenkoetter
m.lueckenkoetter@reply.com
Tel. +49524150091017