Reply ASAP: Nervige App lässt Kinder jetzt immer Antworten

Sascha Koesch


Jeder der ein Kind mit einem Smartphone hat, kennt das. Man hat es ihm vor allem gegeben, damit man es immer erreichen kann und es weiß genau, ignorieren kann gelegentlich die beste Methode sein, um noch etwas extra Zeit zum Spielen zu gewinnen. "Du hast mir eine SMS geschickt? Hab ich gar nicht gesehen!"

Reply ASAP will mit den aufsässigen Zweibeinern im digitalen Entwicklungsstadium jetzt Schluss machen. Die App schickt Nachrichten auf die man einfach antworten muss, da sie so lange klingeln, bis man sie gesehen hat und obendrein Notifications über alle anderen Apps legt. Hat das genervte Kind die Notification gesehen, bekommt man einen Hinweis, dass sie gesehen wurde. Selbst wenn das Kind auf den "Snooze"-Button drückt, weiß man das.

Die App soll heute für ein Kind umsonst sein, hat allerdings ziemlich furchtbare Reviews. Nicht zuletzt, weil pfiffige Kinder genau wissen, wie sie der App auf ihrem Smartphone (denn da muss es auch eine geben) verbieten können, Notifications zu schicken, oder das nervige Ding, dass immer in ihre philosophischen WhatsApp Diskussionen reingrätscht einfach deinstallieren können. Aber auch mit dem Payment-System scheint irgendwas nicht so ganz zu stimmen. Aber das könnte noch ein Anfänger-Problem sein, denn die App ist erst seit zwei Wochen im Play Store und die iOS-Version (vermutlich einen Hauch weniger nervig) ist auch noch nicht da.

Also: auf eigene Gefahr, was hier meint, Zerstörung des digitalen Hausfriedens.

Reply ASAP