REO II Spanien Projektentwicklungs GmbH: ordentliche Teilkündigung und Teilrückzahlung

·Lesedauer: 1 Min.

REO II Spanien Projektentwicklungs GmbH / Schlagwort(e): Anleihe/Kapitalmaßnahme
REO II Spanien Projektentwicklungs GmbH: ordentliche Teilkündigung und Teilrückzahlung

27.12.2021 / 15:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hiermit gibt die Emittentin der auf den Inhaber lautenden Unternehmensanleihe 2017 / 2021 der Gesellschaft, ISIN: DE000A2GS2C7 - WKN A2GS2O, bekannt, dass sie am 27. Dezember 2021 von der ihr nach § 7.1 der Anleihebedingungen eingeräumten Möglichkeit, eine vorzeitige Rückzahlung der Teilschuldverschreibungen durch ordentliche (Teil-) Kündigung vorzunehmen, Gebrauch gemacht hat.

Die Rückzahlung erfolgt in Höhe von insgesamt EUR 3.560.000,00. Dies entspricht 45,0% des ursprünglichen Nominalbetrages. Je Teilschuldverschreibung wird folglich ein Betrag von 4.500,00 EUR mit Valuta 28. Februar 2022 ausgezahlt.


27.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

REO II Spanien Projektentwicklungs GmbH

ABC-Straße 21

20354 Hamburg

Deutschland

E-Mail:

jochen.kuest@aquila-capital.com

ISIN:

DE000A2GS2C7

WKN:

A2GS2C

Börsen:

Freiverkehr in München

EQS News ID:

1262500


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.