Renato Sanches lacht über den Instagram-Shitstorm nach erneuter Bayern-Pleite

Luca Gronimus
90Min

Nachdem die Bayern gegen Liverpool das dritte von vier Testspielen verloren, brach im Internet ein regelrechter Shitstorm los. Viele Fans des Rekordmeisters ließen ihrer Wut über die 0:3-Klatsche freien Lauf und beschimpften die Akteure teilweise aufs Übelste. Renato Sanches, der besonders in die Kritik geriet, reagierte dabei aber ganz cool auf die Beleidigungen.


Foto: Getty Images

Der 19-Jährige konnte vergangene Saison beim FCB noch nicht überzeugen und bekam nur eine kleine Nebenrolle in der Zentrale. In Asien spielte er dafür besser auf und wurde von Coach Ancelotti für seine Leistungen gelobt. Nach der Niederlage gegen die Reds hagelte es von Fan-Seite allerdings herbe Kritik für Sanches. Unter seinem Instagram-Profil waren Kommentare wie „Ich hasse dich“ oder „Hör auf, Fußball zu spielen“ nur die Spitze des Eisbergs.

Statt sich deswegen beleidigt zu fühlen, reagierte der Portugiese aber ganz cool und gab den vielen abfälligen Bemerkungen jeweils einen Like. Durch solche Aktionen der Fans wird der Youngster allerdings wohl noch mehr auf einen Wechsel pochen. Angeblich soll der AC Mailand bereits an Sanches dran sein, der italienische Traditionsklub ist in diesem Sommer regelrecht im Kaufrausch. Für die Münchner wäre eine Leihe wohl keine schlechte Idee, der Europameister bekäme so mehr Spielpraxis und könnte vielleicht endlich sein volles Potenzial ausschöpfen.