Remis zwischen Karlsruher SC und Hamburger SV

·Lesedauer: 1 Min.
Remis zwischen Karlsruher SC und Hamburger SV
Remis zwischen Karlsruher SC und Hamburger SV

Jeweils einen Punkt holten der Karlsruher SC und der Hamburger SV an diesem Samstag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Bakery Jatta bediente Sonny Kittel, der in der 13. Spielminute zum 1:0 einschoss. Ein Zuspiel von Philip Heise brachte Philipp Hofmann im Netz des HSV zum Ausgleich unter (17.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Referee die Akteure in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es dem KSC nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. So blieb es auch nach weiteren 45 Minuten beim 1:1-Remis.

Das Heimteam findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang Karlsruhe auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Nach 13 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Hamburg 20 Zähler zu Buche. Seit zehn Begegnungen haben die Gäste das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Der Karlsruher SC stellt sich am Sonntag (13:30 Uhr) beim FC Ingolstadt 04 vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der Hamburger SV den SSV Jahn Regensburg.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.