Rekordstar Neymar von Empfang "geblendet": "Das Gefühl ist wunderbar"

SID
Spielgenehmigung eingetroffen: Neymar kann Debüt bei PSG feiern

222-Millionen-Mann Neymar hat sich begeistert über den Empfang bei seinem neuen Klub Paris St. Germain gezeigt. "Das Gefühl ist wunderbar, es ist ein Traum", sagte der 25-jährige Brasilianer.
Besonders habe ihn die Illustration des Eiffelturms in den Vereinsfarben Blau und Rot in der Nacht auf Sonntag fasziniert. "Meine Familie und ich sind von dieser Hommage geblendet. Paris, ich bin aufgeregt", schwärmte Superstar Neymar, der am vergangenen Donnerstag für die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona an die Seine gewechselt war.
Neymar war am vergangenen Samstag am Rande des Spiels gegen den Aufsteiger SC Amiens (2:0) von den Fans im Pariser Prinzenpark mit viel Brimborium empfangen worden. Sein Debüt für den französischen Topklub musste er aber wegen noch fehlender Papiere verschieben.   
Nationaltorhüter Kevin Trapp freut sich bereits auf die Zusammenarbeit mit seinen neuen Mannschaftskollegen. "Er ist einer der besten Fußballer in der Welt und wird dem Team vor allem sportlich extrem weiterhelfen", sagte Trapp im Sport1-Interview.
Die schwindelerregende Ablösesumme von Neymar wollte der Ex-Frankfurter nicht per se verurteilen. "Diese Spieler haben eine unglaubliche Qualität und helfen jeder Mannschaft weiter. Qualität hat eben ihren Preis", meinte Trapp und fügte an: "Ob der am Ende berechtigt ist oder nicht, das bleibt immer ein heiß diskutiertes Thema."