Nach Rekordsieg: Liverpool-Torwart Karius will ter Stegen nacheifern

SID
Nach Rekordsieg: Liverpool-Torwart Karius will ter Stegen nacheifern

"Pokal"-Torwart Loris Karius will sich beim englischen Fußball-Renommierklub FC Liverpool langfristig nach dem Vorbild von Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen durchsetzen. "Derzeit spielt Simon Mignolet in der Liga, ich in der Champions League. So versuchen wir uns in jeder Trainingseinheit und jedem Spiel gegenseitig zu pushen. Beim FC Barcelona hat diese Vorgehensweise vor ein paar Jahren auch zum Erfolg geführt, auch wenn man als Torwart natürlich am liebsten jedes Spiel von Anfang an bestreiten möchte", sagte der frühere Mainzer dem SID.
Ter Stegen kam in seiner Anfangszeit bei Barca ebenfalls nur in Cup-Wettbewerben zum Einsatz, ist inzwischen aber die Nummer eins bei den Katalanen. Karius (24), der 2016 zu den Reds gewechselt war, hatte unter Teammanager Jürgen Klopp zunächst einen Stammplatz auch in der Premier League, hat diesen aber inzwischen an den Belgier Mignolet verloren.
"Die Vorbereitung lief sehr gut. Dann war ich leider in der entscheidenden Phase verletzt und musste ein paar Tage pausieren", sagte Karius nach dem 7:0-Rekordsieg Liverpools in der Königsklasse bei NK Maribor am Dienstagabend. 
"Ich will weiter meine Leistung zeigen. Das war in der Champions League zuletzt schwer, weil ich extrem wenig Bälle aufs Tor bekommen und trotzdem drei Gegentore kassiert habe", ergänzte Karius: "Umso schöner ist es, mit dem Sieg zu null auf Platz eins der Gruppe zu stehen. Unsere Ausgangssituation für die letzten drei Spiele ist nun auf jeden Fall positiv." Karius sprach von einer "super Leistung" der Mannschaft, "so hoch habe ich in meiner Profi-Karriere noch nicht gewonnen".