Rekord gebrochen: "LOL: Last One Laughing" überbietet sich selbst

·Lesedauer: 1 Min.

Die Comedy-Show "LOL: Last One Laughing" setzt ihren Erfolg fort. Das Format um Showmaster Michael Bully Herbig (53) ist hierzulande zum beliebtesten Titel aller Zeiten bei Amazon Prime Video gekürt worden. 

Die Stars von
Die Stars von "LOL" sorgen für viele Lacher. (Bild: Amazon.com, Inc. or its affiliates)

Damit überbietet sich "LOL" der Mitteilung zufolge selbst: Staffel zwei löst die erste Staffel an der Spitze der meist gestreamten Titel in Deutschland ab.

In "LOL: Last One Laughing" lassen sich zehn Comedy-Stars für sechs Stunden in einen Raum sperren. Sie müssen ihre Kollegen zum Lachen bringen, dürfen selbst aber keine Miene verziehen. Wer zweimal lacht, scheidet aus. Nur Michael Bully Herbig darf ungestraft lachen, er überwacht die Stars von seinem Kontrollraum aus. Die zweite Staffel der Show ist seit 1. Oktober bei Amazon Prime Video zu sehen, das Finale ist seit vergangener Woche verfügbar.

Dritte Staffel kommt

Eine dritte Staffel ist von dem Streamingdienst bereits angekündigt. Doch welche Comedy-Stars werden sich in den neuen Folgen der Herausforderung stellen, nicht zu lachen? Laut "Bild"-Zeitung stehen die ersten drei Kandidaten angeblich schon fest: Michelle Hunziker (44), Christoph Maria Herbst (55) und Joko Winterscheidt (42) sollen demnach mit von der Partie sein. Angeblich kehren auch drei bekannte "LOL"-Stars zurück: Moderator Michael Bully Herbig sowie Anke Engelke (55) und Carolin Kebekus (41). Eine offizielle Bestätigung gibt es allerdings nicht.

Im Video: "LOL: Last One Laughing" - Trailer zu Staffel zwei verspricht Lacher

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.