Rekord egalisiert! Norwegen-Star baut Führung aus

·Lesedauer: 1 Min.
Rekord egalisiert! Norwegen-Star baut Führung aus
Rekord egalisiert! Norwegen-Star baut Führung aus

Norwegens Skilanglaufstar Johannes Hösflot Kläbo hat mit seinem 46. Einzelsieg den Weltcup-Rekord seines Landsmanns Björn Dählie egalisiert.

Der Norweger gewann die vorletzte Etappe der Tour de Ski in Val di Fiemme in überlegener Manier und baute seine Führung in der Gesamtwertung aus. Bester Deutscher im Massenstart-Rennen über 15 km im klassischen Stil war Janosch Brugger auf Rang 18.

Dreifach-Olympiasieger Kläbo ist erst 25 Jahre alt. Dählie war dagegen bereits 31, als er im März 1999 seinen letzten Weltcupsieg holte. Für Kläbo war es zudem auf der fünften Etappe der diesjährigen Tour de Ski schon der vierte Sieg. Insgesamt steht er nun bei zwölf Etappensiegen, mehr hat nur der Norweger Petter Northug (14).

Brugger (Schluchsee) verpasste die Top 15 und damit das Ticket für Olympia um zwölf Sekunden. Ebenfalls in die Punkte liefen direkt hinter ihm Friedrich Moch (Isny) und Lucas Bögl (Gaißach) auf den Rängen 19 und 20 sowie Albert Kuchler (Lam) auf Position 25.

Die Entscheidung um den Gesamtsieg fällt am Dienstag, wenn der „Final Climb“ auf die legendäre Alpe Cermis ansteht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.