Reißt VfB Stuttgart das Ruder herum?

Reißt VfB Stuttgart das Ruder herum?
Reißt VfB Stuttgart das Ruder herum?

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der VfB Stuttgart gegen den VfL Wolfsburg in die Erfolgsspur zurückfinden. Bei Hertha BSC gab es für den VfB am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:2-Niederlage. Der VfL gewann das letzte Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 5:0 und belegt mit 37 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Gelingt die Wiedergutmachung? Wolfsburg möchte den letzten Auftritt, als man gegen Stuttgart verlor (0:2), vergessen machen.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des VfB Stuttgart sind 18 Punkte aus 15 Spielen. Mit lediglich 28 Zählern aus 31 Partien steht die Heimmannschaft kurz vor dem Ende der Saison auf dem Abstiegsrelegationsrang. Bislang fuhr der VfB sechs Siege, zehn Remis sowie 15 Niederlagen ein. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Stuttgart nur einen Sieg zustande.

Auf des Gegners Platz hat der VfL Wolfsburg noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst 14 Zählern unterstreicht. Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangieren die Gäste knapp im gesicherten Bereich. Zu den elf Siegen und vier Unentschieden gesellen sich beim VfL 16 Pleiten.

Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.