Reißen Störche das Ruder herum?

·Lesedauer: 1 Min.
Reißen Störche das Ruder herum?
Reißen Störche das Ruder herum?

Die Störche wollen nach vier Spielen ohne Sieg gegen Dynamo Dresden endlich wieder einen Erfolg landen. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Kiel kürzlich gegen den Hamburger SV zufriedengeben. Die siebte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Dresden gegen den SV Sandhausen.

Daheim hat Holstein Kiel die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Hintermannschaft des Gastgebers steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 22 Gegentore kassierten die Störche im Laufe der bisherigen Saison. Der bisherige Ertrag von Kiel in Zahlen ausgedrückt: zwei Siege, fünf Unentschieden und fünf Niederlagen.

Die Auswärtsbilanz von SG Dynamo Dresden ist mit vier Punkten noch ausbaufähig.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Die Körpersprache stimmte in der Regel bei Dynamo Dresden, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 25 Gelbe Karten sammelte. Ist Holstein Kiel darauf vorbereitet? Vier Spiele und kein einziger Sieg! Für Dresden und die Störche gab es in den letzten Spielen wenig zu lachen. Beide Mannschaften werden versuchen, den Bann zu brechen, weshalb die Zuschauer auf ein spannendes Spiel hoffen dürfen.

Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.