Regisseur Dieter Wedel ist tot

Dieter Wedel wurde 82 Jahre alt. (Bild: imago images/Hartenfelser)
Dieter Wedel wurde 82 Jahre alt. (Bild: imago images/Hartenfelser)

Der Regisseur Dieter Wedel (1939-2022) ist tot, wie das Landgericht München I laut mehreren Medienberichten mitteilt. Der Filmemacher wurde 82 Jahre alt und starb bereits am 13. Juli in Hamburg. Bei dem Gericht war ein Strafverfahren gegen Wedel anhängig.

Zu seinen bekanntesten Fernsehfilmen zählten "Alle Jahre wieder - Die Familie Semmeling" (1976), "Der große Bellheim" (1993), "Der Schattenmann" (1996) und "Der König von St. Pauli" (1998).

Dieter Wedel stand vor Gericht

2015 wurde Dieter Wedel Intendant der Bad Hersfelder Festspiele. Im Januar 2018 erklärte er seinen Rücktritt, nachdem ihm im Zuge der #metoo-Debatte mehrere Schauspielerinnen sexuelle Übergriffe vorgeworfen hatten. Im März 2021 wurde bekannt, dass sich der Regisseur und Drehbuchautor wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor dem Landgericht München verantworten muss. Wedel bestritt die Vorwürfe.

Wedel hatte sechs Kinder von sechs verschiedenen Frauen. Aus Wedels Beziehung mit der Schauspielerin Hannelore Elsner (1942-2019) stammt Sohn Dominik (*1981). Der Regisseur war mit der Kauffrau Ursula Wolters verheiratet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.