Liveticker zum Nachlesen - Start nach Maß: Löwen feiern 4:1 in Memmingen

AZ

Was zählt, ist auf dem Platz: Nach schlimmen Wochen des Zitterns hat der TSV 1860 dank eines 4:1 (1:0) beim FC Memmingen seinen ersten Regionalliga-Dreier im Sack. Die Partie im Liveticker zum Nachlesen.

FC Memmingen - TSV 1860  1:4  (0:1)

FC Memmingen: Gruber - Zweckbronner (55. Kircicek), Schmeiser, Schröder, Lutz - Mangler, Schad (76. Mangler), Nikolic, Fülla (68. Hayse) - Salemovic, Krogler TSV 1860: Hiller - Köppel, Weber, Mauersberger, Jakob (71. Weeger) - Wein, Gebhart (82. Berzel), Andermatt - Kindsvater (74. Helmbrecht), Mölders, Karger

Schiedsrichter: Michael Emmer (Schalding-Heining) - Zuschauer: 5.100

Tore: 0:1 Köppel (11.), 0:2 Karger (50.), 0:3 Gebhart (72.), 1:3 Krogler (84.), 1:4 Helmbrecht (90.+1)

FEIERABEND IN MEMMINGEN! Die Löwen starten mit einem 4:1-Sieg in die Regionalliga-Saison. Es war längst nicht alles Gold, was da glänzte - aber vor dem Tor waren die Gäste abgeklärter, hatten zudem auch die individuell besseren Spieler in ihren Reihen. Memmingen spielte das nicht schlecht, hatte auch reichlich Ballbesitz. Aber entweder bleiben sie schon vor dem Strafraum hängen - oder sie vergaben ihre Torchancen. Und immer dann, wenn es brenzlig wurde, antworteten die Sechzger mit einem Treffer. Der ideale Start in der neuen Umgebung!

90.+3: Noch einmal darf sich Hiller auszeichnen.

90.+1: TOOOR FÜR DIE LÖWEN. 4:1! Die Memminger allesamt aufgerückt. Der weite Pass der Löwen .. Gruber weit aus seinem Kasten. Der eingewechselte Helmbrecht macht alles klar. In der vergangenen Saison hat er hier auch getroffen - damals für die zweite Mannschaft.

90. Minute: Zu überhastet. Rückpass - und dann vertändelt. Drei Minuten Nachspielzeit wirds geben.

89. Minute: Die Löwen kommen da hinten nicht mehr raus. Und Köppel handelt sich da noch die gelbe Karte ein. Wieder Freistoß von der linken Seite, in Strafraumnähe.

88. Minute: Nach dem abgewehrten Ball kommt Salemovic zum Schuss. 14 Meter links versetzt - der Ball rauscht rechts am Tor vorbei. Noch einmal durchatmen also.

87. Minute: Freistoß für Memmingen von der rechten Seite. Jetzt keinen Unsinn mehr, Ihr Löwen!

84. Minute: Die Löwen zu offen da hinten - und KROGLER BEDANKT SICH! Nur noch 3:1 für die Löwen. Und der hochverdiente Anschlusstreffer für den FCM.

83. Minute: Der Neuzugang der Löwen hat keinen Namen auf seinem Trikot stehen ... dann das war ja beim letzten Test in Bodenmais gegen Heimstetten falsch beflockt worden - Brezel stand da statt Berzel...

82. Minute: Berzel kommt bei den Löwen ins Spiel, Torschütze Gebhart geht raus.

82. Minute: Nikolic sieht Gelb. Wegen Reklamierens.

77. Minute: Jetzt auch die gelbe Karte für Mölders.

77. Minute: Jetzt muss Gruber wieder gegen Gebhart klären - und fängt dann den Kopfball von Weber nach der 1860-Ecke ebenfalls ab.

76. Minute: Bei Memmingen löst Mangler Schad ab. Der dritte und letzte Wechsel der Heimelf.

75. Minute: Zugegeben, das Ergebnis fällt mit 3:0 etwas zu deutlich aus. Die Memminger hatten in vielen Phasen mehr Ballbesitz, aber vor dem Tor waren die Löwen einfach gefährlicher, ausgebuffter.

74. Minute: Gelb für Memmingens Lutz.

74. Minute: Helmbrecht kommt für Kindsvater bei den Löwen.

73. Minute: Das muss doch die Entscheidung sein. Memmingen war drauf und dran, den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch Gebhart macht dem Treiben ein Ende.

72. Minute: TOOR FÜR DIE LÖWEN!! Kindsvater hat da plötzlich ganz viel Platz auf der rechten Seite, der gibt die Kugel flach herein. Gebhart dann schneller am Ball als Schmeiser, aus vier Metern zum 3:0!

71. Minute: Freistoß für den FCM. 32 Meter vor dem Tor. Aber erst der Wechsel bei den Münchner. Weeger ist drin für Jakob. Hayse schießt direkt - knapp vorbei!

69. Minute: Wieder eine Chance für Memmingen - Nikolic scheitert aus fünf Metern an Hiller. Durchatmen, Löwen!

68. Minute: Hayse ersetzt Fülla. Memmingen setzt jetzt auf totale Offensive.

67. Minute: Vorsicht ... der Ball von Fülla senkt sich da gefährlich. Und Hiller lenkt die Kugel so gerade eben über die Latte. Nach dem Eckball klärt dann Kindsvater auf der Linie! Glück für die Löwen!

66. Minute: Springt jetzt auch mal auf. Fordert seine Jungs zu mehr Konzentration auf.

62. Minute: Jetzt die Chance für Kindsvater - rechts versetzt zum Tor scheitert er mit seinem Schrägschuss an Gruber. Es könnte schon 4:0 stehen für die Löwen.

59. Minute: Köppel klärt jetzt in letzter Minute gegen Krogler zur Ecke. Die verpufft.

58. Minute: Schlimmer Fehlpass im Memminger Mittelfeld - Mölders schnappt sich den Ball, schaltet schnell um und bedient Karger. Der dringt in den Strafraum ein und schießt rechts flach vorbei. Ganz knapp!

57. Minute: Jetzt liegen gleich zwei Löwen auf dem Rasen, nach Fouls der Memminger. Okay, etwas theatralisch vielleicht. Aber Fouls waren es schon. Auf den ersten Blick.

55. Minute: Memmingen wechselt. Zweckbronner geht raus, Kircicek kommt rein.

53. Minute: Wieder ein Foul der Memminger, diesmal erwischt es Kindsvater im Mittelfeld. Zwei Gelbe haben die FC-Spieler bisher kassiert - Schad und Zweckbronner hats erwischt.

52. Minute: Unglückliche Szene jetzt - Memmingens Zweckbronner trifft Gebhart mit dem Fuß im Gesicht. Keine Absicht. Auch Zweckbronner wird behandelt.

50. Minute: TOOOR FÜR DIE LÖWEN! Karger setzt sich da 16 Meter vor dem Tor gegen zwei Memminger druch, dreht sich und trifft dann genau ins obere linke Eck! Genialer Zeitpunkt! Sensationeller Start der Löwen in die zweite Halbzeit.

49. Minute: Auf der anderen Seite. Klares Stürmfoul von Füll - der hat da im Duell mit Mauersberger keine Chance, an den Ball zu kommen.

48. Minute: Ruhiger Beginn jetzt der Löwen. Sieht souverän aus, der Ball läuft.

47. Minute: Jetzt Mölders wieder im Abseits.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier