Regenbogen-Auto bei EM-Finale

·Lesedauer: 1 Min.
Regenbogen-Auto bei EM-Finale
Regenbogen-Auto bei EM-Finale

Nach der Diskussion um Werbebanden in Regenbogenfarben setzt EM-Sponsor Volkswagen zum Abschluss des Turniers noch einmal ein Zeichen für Vielfalt.

Das ferngesteuerte Auto, das schon im Eröffnungsspiel und im Halbfinale den Ball auf das Feld brachte, kommt auch im Endspiel zwischen Italien und England zum Einsatz - diesmal lackiert in Regenbogenfarben. Der Konzern will damit nach eigenen Angaben ein deutliches Zeichen für Toleranz setzen.

Der EM Doppelpass mit Uli Hoeneß, Stefan Effenberg und Mario Basler am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

VW kündigte zudem weitere Aktionen für Gleichberechtigung an. "Das Engagement wird auch nach dem Turnier konsequent fortgesetzt", teilte das Unternehmen vor dem Finale in London mit.

Der Konzern hatte wie anderen Sponsoren ab dem Achtelfinale der EM auf bunte Werbebanden gesetzt. Für die Viertelfinalspiele in St. Petersburg und Baku war die Aktion allerdings untersagt worden.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

Alle News & Infos zur EM 2021
Spielplan & Ergebnisse der EM 2021
EM-Liveticker
Tabelle & Gruppen der EM 2021
Alle Teams der EM 2021
Die Statistiken der EM 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.