1 / 10

Reemtsma Liberty Award: Von Menschenfängern, deutschen Promis und 'House of Cards'

Er scheint seinen Sieg völlig gelassen zu nehmen: Der Berliner Journalist und Autor Michael Obert konnte die Preis-Jury mit seiner Reportage 'Die Menschenfänger' (Süddeutsche Zeitung Magazin, Nr. 23/2017) begeistern und hält deswegen den Reemtsma Liberty Award in den Händen. In seinem Beitrag portraitierte er sowohl den Kampf gegen Schlepperbanden als auch das Geschäft mit Schlepperbanden in Libyen. Aus dem fernen Amerika...

Reemtsma Liberty Award: Von Menschenfängern, deutschen Promis und 'House of Cards'

Im Berliner Hotel de Rome wurde gestern Abend der mit 15.000 Euro dotierte Reemtsma Liberty Award verliehen, ein Preis, der seit 2007 an Auslandsjournalisten vergeben wird, die sich in besonderem Maße für die Presse- und Menschenfreiheit einsetzen. In diesem Jahr war das Event besonders aufregend!