Rede im Stadion: Prinz Harry schwärmt von Düsseldorf

Prinz Harry bei seiner Rede in Düsseldorf. (Bild: imago images/Future Image)
Prinz Harry bei seiner Rede in Düsseldorf. (Bild: imago images/Future Image)

Prinz Harry (37) und seine Ehefrau Herzogin Meghan (41) haben an diesem Dienstag Düsseldorf besucht. Dort finden 2023 die Invictus Games, die von Prinz Harry initiierte paralympische Sportveranstaltung, statt. Nachdem sich das Paar im Rathaus ins Goldene Buch eingetragen hatte, folgte ein Termin in der Merkur Spiel-Arena.

Der Herzog von Sussex sagte in einer Rede, er sei angetan von der "pulsierenden Atmosphäre" der Stadt, wie die BBC berichtet. Auch bezeichnete er Düsseldorf als "brillant und voller großartiger Menschen". Von dem, was er heute bereits erlebt habe, "habe ich eine gute Vorstellung davon, wie wir das Motto dieser Spiele - ein Zuhause für Respekt - zum Leben erwecken werden". Weiter fügte Harry an: "Respekt und Wertschätzung zu zeigen ist meiner Meinung nach genauso wichtig wie Respekt und Wertschätzung zu erfahren. Das ist der Spirit, den wir nach Düsseldorf bringen."

Scherz über Bier

Im Düsseldorfer Rathaus brachte der 37-Jährige bereits in einer Ansprache, die er mit ein paar Begrüßungsworten auf Deutsch begann, seine Vorfreude auf die Veranstaltung zum Ausdruck: "Ich kann es kaum erwarten, die Begeisterungsrufe der Menge zu hören, das Adrenalin im Wettbewerb zu spüren und mitzulachen oder sogar glückliche Tränen zu vergießen, während wir Zeuge davon werden, wie Leben direkt vor unseren Augen verändert werden."

Zudem war der Prinz laut "RTL.de" zu Scherzen aufgelegt: "Ich habe gehört, das Bier hier ist besser als in Köln. Ist das wahr?", fragte er die Anwesenden. "Das müssen wir herausfinden. Was gäbe es für einen besseren Grund als diesen heißen Tag", fügte er an. Im Stadion trafen die Sussexes gemäß eines Instagram-Posts dann noch auf Athleten, deren Familien und auf Freiwillige, die die Invictus Games unterstützen werden.

Harry und Meghan, die 2020 in die USA gezogen sind, haben auf ihrer kurzen Europareise einen straffen Zeitplan: Nach ihrem Besuch in Düsseldorf reisen sie zurück ins Vereinigte Königreich: Am Donnerstag finden in London die WellChild Awards statt. Es ist das erste Mal seit den Feierlichkeiten zum Platin-Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (96) im Juni, dass das Paar die Heimat des Royals besucht.