Red Hot Chili Peppers erinnern bei Konzert an verstorbenen Taylor Hawkins

Taylor Hawkins, der Schlagzeuger der Foo Fighters, verstarb völlig überraschend am 25. März im Alter von nur 50 Jahren. (Bild: Getty Images / Arturo Holmes)
Taylor Hawkins, der Schlagzeuger der Foo Fighters, verstarb völlig überraschend am 25. März im Alter von nur 50 Jahren. (Bild: Getty Images / Arturo Holmes)

Der Tod von Schlagzeuger Taylor Hawkins war nicht nur für seine Bandkollegen von den Foo Fighters ein echter Schock. Die gesamte Musikerszene reagierte bestürzt auf die traurige Nachricht. Nun gedachten die Red Hot Chili Peppers mit einer bewegenden Aktion dem verstorbenen Drummer.

An Musik ist bei den Foo Fighters derzeit nicht zu denken. Nach dem überraschenden Tod des Schlagzeugers Taylor Hawkins am 25. März sagte die Band ihre Welttournee ab. Auch der Grammy-Verleihung blieben die Musiker um Dave Grohl trotz dreier Preise fern. Doch nicht nur Hawkins Bandkollegen sind noch in der Trauerphase, auch ihre Musikerkollegen von den Red Hot Chili Peppers haben offenbar mit dem Verlust zu kämpfen. Im Rahmen ihres Auftritts auf dem Jazz Fest in New Orleans erinnerte die Band an den verstorbenen Drummer.

Chad Smith, der bei den Red Hot Chili Peppers hinter den Trommeln sitzt, verzierte seine Bassdrum mit dem Schriftzug "Taylor" und einer Falken-Silhouette, die dem Tattoo gleicht, das Hawkins auf dem Arm trug. Zum Abschluss des Auftritts, bei dem auch Dave Grohl und andere Mitglieder der Foo Fighters anwesend waren, trat Smith ans Mikrofon, um Taylor Hawkins zu gedenken: "Wir lieben die Foo Fighters und wir lieben unseren Bruder Taylor Hawkins. Es hat uns sehr viel bedeutet, für sie spielen zu dürfen".

Bei einem Auftritt der Red Hot Chili Peppers erinnerte Schlagzeuger Chad Smith (Bild) an den verstorbenen Drummer der Foo Fighters, Taylor Hawkins. (Bild: Getty Images for Yaamava' Resort & Casino / Rich Polk)
Bei einem Auftritt der Red Hot Chili Peppers erinnerte Schlagzeuger Chad Smith (Bild) an den verstorbenen Drummer der Foo Fighters, Taylor Hawkins. (Bild: Getty Images for Yaamava' Resort & Casino / Rich Polk)

"Wir lieben dich, Taylor"-Sprechchöre erinnern an Taylor Hawkins

Außerdem animierte Chad Smith das Publikum zu "Wir lieben dich, Taylor"-Sprechchören. Smith, den mit Hawkins eine lange Freundschaft verbindet, hatte nach dem überraschenden Tod via Instagram ein bewegendes Video geteilt, das an gemeinsame Erlebnisse der beiden Schlagzeuger erinnert.

Schon vor dem Auftritt der Red Hot Chili Peppers am Sonntag hatte die Band Dumpstaphunk den Foo Fighters und dem verstorbenen Hawkins mit einer Version von deren Hit "Best of You" Tribut gezollt. Ursprünglich hätten eigentlich die Foo Fighters selbst bei dem Musikfestival auf der Bühne stehen sollen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.