Fix! Rebbe wird Sportchef in Huddersfield

Olaf Rebbe wird Sportchef bei Huddersfield Town

Olaf Rebbe hat einen neuen Job auf der Insel gefunden.

Der ehemalige Manager des VfL Wolfsburg heuert bei Huddersfield Town an, wie der englische Premier-League-Klub am Samstagvormittag auf Twitter bestätigte.

Die Verpflichtung des 40-Jährigen soll eine Bedingung von Chefcoach David Wagner sein, die er für die Verlängerung seines Vertrages über 2019 hinaus gestellt habe.


Unglückliche Zeit in Wolfsburg

Rebbe und Wolfsburg hatten sich Ende April aufgrund der anhaltenden sportlichen Talfahrt im beiderseitigen Einvernehmen getrennt. Der gebürtige Schwabe trat erst Ende 2016 die Nachfolge des damaligen VfL-Managers Klaus Allofs an.

Nach der geglückten Relegation gegen Eintracht Braunschweig in der vergangenen Saison investierte er in den nachfolgenden Transferperioden 67 Millionen Euro in neue Spieler. Zudem verschliss er in den 16 Monaten seiner Amtszeit drei Trainer.

Terriers treiben Planung für neue Saison voran

David Wagner wurde zuletzt immer wieder mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht. Die Hessen haben inzwischen aber den Österreicher Adi Hütter als neuen Trainer vorgestellt.

Nun kommt Huddersfield seinem Erfolgstrainer entgegen und stellt ihm Rebbe als starken Mann zur Seite.

Nach dem sensationelle Aufstieg in die Premier League schafften die "Terriers" in der abgelaufenen Saison ebenso überraschend den Klassenerhalt. (SERVICE: Premier-League-Tabelle)