Realty Income & LTC Properties: So viel Einsatz ist für 1.000 Euro passives Einkommen nötig!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.

Die Aktien von Realty Income (WKN: 899744) und LTC Properties (WKN: 884625) haben wesentliche Gemeinsamkeiten: Auch wenn die Ausrichtung verschieden ist, so handelt es sich bei beiden Aktien um Real Estate Investment Trusts (kurz REITS). Zudem zahlen beide eine monatliche Dividende an ihre Investoren aus, was sie zu beliebten Quellen passiver Einkünfte werden lässt.

Aber hast du dich eigentlich schon einmal gefragt, wie viel Einsatz notwendig ist, um auf 1.000 Euro passives Einkommen mithilfe dieser beiden US-REITs zu kommen? Eine spannende Frage, der wir im Folgenden einmal auf den Grund gehen wollen. Wobei auch die 1.000 Euro passives Einkommen unterschiedlich interpretiert werden können.

Realty Income: 1.000 Euro passives Einkommen!

Wie wir mit Blick auf den bekannten US-REIT Realty Income jedenfalls feststellen können, zahlt dieser jeden Monat eine Dividende in Höhe von 0,234 US-Dollar an seine Investoren aus. Oder umgerechnet gemessen an einem aktuellen Wechselkurs von 1,17 Euro je US-Dollar ziemlich exakt 0,20 Euro je Aktie. Ein interessanter Wert, der uns so einige Vergleichsmöglichkeiten eröffnet.

Gemessen auf das Gesamtjahr und bei einer Dividende von ca. 2,40 Euro je Aktie würden wir als Investoren schließlich rund 417 Anteile an dem monatlichen Zahler benötigen, um 1.000 Euro passives Einkommen innerhalb eines Jahres zu generieren. Bei einem derzeitigen Aktienkurs von 50,08 Euro (03.11.2020, maßgeblich für alle Kurse) entspräche das einem Gegenwert von 20.883,36 Euro. Zugegebenermaßen kein geringer Einsatz.

Noch höher wird er jedoch, wenn wir ein monatliches passives Einkommen von 1.000 Euro generieren möchten: Für dieses Ziel benötigen wir in etwa das Zwölffache dieses Einsatzes beziehungsweise 5.004 Anteile an dem US-REIT. Damit würde sich der eigene Einsatz auf sage und schreibe 250.600 Euro belaufen, was definitiv nicht gering ist. Aber ein passives Einkommen von 12.000 Euro pro Jahr ist es ebenfalls nicht. Trotzdem sollten sich Foolishe Investoren trotz der defensiven Klasse und Zuverlässigkeit dieses US-REITs in solchen Fällen vermutlich auch Sorgen um Diversifikation machen.

LTC Properties: Auch hier 1.000 Euro passives Einkommen!

Aber werfen wir zum Vergleich noch einen Blick auf die Diversifikationsmöglichkeit LTC Properties. Foolishe Investoren wissen jedenfalls, dass auch hier eine monatliche Dividende möglich ist. Derzeit schüttet der US-REIT 0,19 US-Dollar an die Investoren aus, was umgerechnet einem Wert von ca. 0,162 Euro entsprechen würde. Auch das ist ein ziemlich interessanter Wert, wie wir jetzt mit Blick auf die Aktie von LTC Properties sehen werden.

Um hier ein passives Einkommen von 1.000 Euro zu generieren, benötigen wir jedenfalls rund 515 Aktien an dem US-REIT. Gemessen an einem derzeitigen Aktienkurs von 29,06 Euro entspräche das jedenfalls einem benötigten Einsatz von 14.965,90 Euro. Damit zeigt sich, dass LTC Properties derzeit über eine höhere Dividendenrendite verfügt. Allerdings auch über ein leicht höheres Risikoprofil, was die Dividende angeht.

Um auch hier ein monatliches passives Einkommen von 1.000 Euro generieren zu können, sind auch bei LTC Properties die zwölffachen Werte notwendig: Sprich, ca. 6.180 Aktien an dem US-REIT, die beim derzeitigen Kursniveau einem Gesamtvermögen von 179.590,80 Euro entsprechen würden. Auch das dürfte etwas viel für eine einzelne Aktienposition sein.

Ist das realistisch …?

Zugegebenermaßen haben wir in unserem kleinen Überblick zwei verschiedene Werte angesehen: Ein monatliches passives Einkommen von 1.000 Euro sowie eines, das auf das Gesamtjahr gerechnet ist. Wie wir mit Blick auf die Aktien von Realty Income und LTC Properties sehen können, dürfte insbesondere ein jährlicher Wert über einige Zeit und in einem größeren, diversifizierten Portfolio realistisch sein. Oder könnte es zumindest.

Wer auf monatliche passive Einkünfte aus ist, der sollte in Anbetracht eines benötigten Einsatzes zwischen ca. 180.000 Euro und einer Viertelmillion vielleicht an eine etwas breitere Diversifikation denken. Beide Aktien können jedoch insgesamt spannende Quellen passiver Einkünfte sein. Mit monatlichen Dividenden, wohlgemerkt.

The post Realty Income & LTC Properties: So viel Einsatz ist für 1.000 Euro passives Einkommen nötig! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von LTC Properties und von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020