Real-Star Marco Asensio: "Zidane war mein Idol, als ich ein Kind war"

Marco Asensio und Zinedine Zidane arbeiten bei Real Madrid zusammen. Ein Traumszenario für den Mittelfeldstar, der einst großer Zizou-Fan war.

Mittelfeldspieler Marco Asensio hat sich beim amtierenden Champions-League-Sieger Real Madrid zu einer wichtigen Figur entwickelt. Nun hat der 22-jährige Spanier verraten, dass ausgerechnet sein heutiger Trainer das große Vorbild während seiner Kindheit gewesen sei.

"Ich hatte ein Poster von Zidane in meinem Zimmer hängen", erklärte er gegenüber BeIn Sports. "Er war mein Idol, als ich ein Kind war."

Asensio: Real Madrid ist so stark wie 2017

Anschließend erläuterte Asensio, was für ihn den Franzosen als Spieler ausgemacht habe: "Er spielte so elegant und hatte gleichzeitig so viel Talent. Alles, was ich am Fußball liebte, hat er auf dem Platz gezeigt." 

Für Asensio und Zidane geht es am Mittwoch im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinals gegen Juventus. Nach dem 3:0 in Turin steht man mit einem Bein im Halbfinale. Der Offensivspieler sieht nach schwachem Saisonstart wieder Parallelen zur vergangenen Saison, als man den Henkelpott verteidigen konnte.

"Sowohl gegen PSG (im Achtelfinale, Anm. d. Red.) als auch gegen Juve haben wir gezeigt, dass wir das gleiche Team wie letztes Jahr sind. Wir sind wieder auf dem Niveau, das uns damals geholfen hat, unsere Ziele zu erreichen", sagte er abschließend.