Real Madrids Marcelo glaubt nicht an Wechsel von Cristiano Ronaldo

Mit einem klaren Sieg gegen Real Sociedad feierte Real einen Befreiungsschlag. Marcelo äußert sich derweil zu Gerüchten um einen Wechsel von Ronaldo.

Cristiano Ronaldo wird immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, er soll bei Real Madrid unglücklich sein. Teamkollege Marcelo tritt dem bei Esporte Interativo entschieden entgegen: "Ich glaube nicht, dass etwas daran wahr ist. Wenn er unglücklich wäre, wäre er nicht hier."

Der Portugiese erlebt mit den Königlichen eine durchwachsene Saison, zudem soll es Streit mit Präsident Florentino Perez geben. Marcelo sieht das gelassen: "Er macht alles, um dem Team zu helfen. Er ist ein reifer Kerl, der eine starke Mannschaft um sich hat bei Real Madrid."

Ronaldo über Real: "Ich liebe diesen Verein"

Im Moment steht der Stürmer bei elf Saisontoren in 18 Spielen. Die Flaute in dieser Spielzeit kratze laut Marcelo aber nicht an Ronaldos Selbstbewusstsein: "Ich denke nicht, dass er unglücklich ist. Die Welt weiß, was er zu leisten im Stande ist, schauen sie nur auf seine Geschichte mit diesem Klub." Er glaube nicht, dass Ronaldo frustriert ist, so der Brasilianer weiter. Zuletzt gelang dem Stürmer beim 5:2-Sieg gegen Real Sociedad dann auch ein Dreierpack.

Vor kurzer Zeit hatte sich auch der Weltfußballer selbst zu Wort gemeldet, verwies Wechselgerüchte ins Reich der Fabeln. Zu Dongqiudi sagte Ronaldo: "Ich liebe diesen Verein."

Die nächsten Wochen sind für Real Madrid von enormer Bedeutung, in der Champions League stehen die beiden Duelle gegen Paris Saint-Germain an.