Real Madrid: Cristiano Ronaldo mit irrer Wette um Torjäger-Krone?

Nach schwachem Saisonstart trifft Cristiano Ronaldo mittlerweile wie er will. Er ging sogar so weit, eine Wette einzugehen.

Wie der spanische Journalist Jose Ramon de la Morena bei Onda Cero zum Besten gab, ist Cristiano Ronaldo mit seinen Mitspielern von Real Madrid eine irre Wette um die Torjäger-Krone in der spanischen Liga eingegangen. Der Portugiese hatte einen schwachen Saisonstart und bis zum elften Spieltag nur ein Tor auf dem Konto. Nach dem Spiel im November gegen UD Las Palmas soll CR7 aber prophezeit haben, dass er am Ende der Spielzeit doch noch Torschützenkönig wird.

Rivale und Barca-Stürmer Lionel Messi hatte zu diesem Zeitpunkt bereits zwölf Treffer auf dem Konto. Der Argentinier steht nun bei 25 Toren, während Cristiano Ronaldo mittlerweile 22 Tore vorzuweisen hat. Im Jahr 2018 hat der ehemalige ManUnited-Star bereits 21-mal genetzt. Im letzten Spiel von Real gegen den FC Girona (6:3) traf Ronaldo sogar vierfach.

Zwei seiner Kollegen sollen die Wette mit ihm eingegangen sein. Angeblich ist eine beträchtliche Geldsumme im Spiel, welche der Verlierer an eine gemeinnützige Organisation spenden soll.