Real-Keeper Navas: Star-Konkurrent im Sommer? "Würde mich freuen"

Real Madrid hat in den Augen vieler Fans und Experten Bedarf auf der Torwartposition. Die aktuelle Nummer eins lässt sich davon allerdings nicht aus der Ruhe bringen.

Keylor Navas zählt nicht zu den absoluten Top-Torhütern der Welt. Aus diesem Grund fordern Experten und Fans immer wieder, dass Real Madrid auf dieser Position nachbessert. Seit Jahren gilt David de Gea von Manchester United als potenzielles Transferziel der Königlichen, zuletzt wurden auch Chelsea-Keeper Thibaut Courtois sowie Milan-Youngster Gianluigi Donnarumma als Sommer-Neuzugänge gehandelt. Navas zeigt sich von den Gerüchten allerdings unbeeindruckt.

"Ich bleibe da ganz ruhig, weil ich weiß, dass ich eines Tages gehen muss", verriet der Costa Ricaner und schob nach: "Niemand bleibt für immer hier, nur Gott weiß, wann ich gehen werde. Ich gebe alles in jeder Trainingseinheit und in jedem Spiel. Ich weiß nicht, ob der Klub an mir zweifelt, ich weiß nur, dass ich einen gültigen Vertrag besitze und die Ruhe bewahre."

"Es wird ein enges Rennen bis zum Schluss. Das gibt uns Selbstvertrauen, weil wir zu Null spielen. Das ist für die Köpfe wichtig. Wir haben Standards verteidigt und aus dem Spiel wenig zugelassen. Unter dem Strich war es nicht ganz unverdient, dass wir gewonnen haben“, so der Österreicher.

"...dann würde mich das freuen"

Sollte tatsächlich ein neuer Schlussmann verpflichtet werden, gibt sich Navas kämpferisch: "Sollte Real in Zukunft einen anderen Torwart holen, mit dem ich mich messen kann, dann würde mich das freuen. Davon lasse ich mich nicht einschüchtern."

Navas wechselte 2014 von UD Levante in die spanische Hauptstadt. Sein Vertrag bei den Blancos läuft noch bis 2020.