Casemiro senst Schiedsrichter bei Real-Sieg um

·Lesedauer: 1 Min.
Casemiro senst Schiedsrichter bei Real-Sieg um
Casemiro senst Schiedsrichter bei Real-Sieg um

Der Ex-Leverkusener Dani Carvajal hat Real Madrid in La Liga auf Platz eins geführt.

Der Außenverteidiger erzielte beim 1:0 (0:0)-Arbeitssieg der Königlichen bei Real Betis Sevilla den goldenen Treffer. (DATEN: Die Tabelle von La Liga)

Carvajal trifft sehenswert für Real Madrid

Carvajal war nach einem Konter der Gäste und einer Flanke von Karim Benzema per Direktabnahme (61.) zur Stelle. Der Ball schlug unhaltbar für Betis-Keeper Rui Silva im linken Eck ein.

Der frühere Bayern-Star David Alaba agierte über die vollen 90 Minuten als Innenverteidiger im Team von Trainer Carlo Ancelotti.

In einer sehr kämpferisch geprägten ersten Halbzeit handelten sich die Gastgeber vor 22.590 Zuschauern bereits fünf Gelbe Karten ein, eine davon zeigte Schiedsrichter Alejandro Hernandez Betis-Trainer Manuel Pellegrini (45.+2), der an der Seitenlinie kaum zu bremsen war.

In der 52. Minute hatte Benzema nach einer Flanke von Gareth Bale eine gute Möglichkeit per Kopf, doch Betis-Torhüter Rui Silva wehrte mit einer starken Parade ab. Asensio (73.) verpasste 18 Meter vor dem Tor aus zentraler Position das 2:0 für die Gäste, der Ball ging knapp am Tor vorbei.

Casemiro senst Schiedsrichter um

Für eine kuriose Szene sorgte im zweiten Durchgang Reals Mittelfeldspieler Casemiro, der versehentlich den Schiedsrichter mit einer Grätsche umsäbelte. Der Brasilianer war einem Ball hinterhergehechtet, hatte den Unparteiischen dabei aber nicht auf der Rechnung. Der Schiri nahm die Szene mit Humor, auch Casemiro konnte sich ein breites Grinsen nicht verkneifen.

Real holte in den ersten drei Spielen sieben Punkte und führt damit die Tabelle an. Am Sonntag könnte Atlético Madrid mit einem Sieg gegen den FC Villarreal den Stadtrivalen aber wieder von Platz eins verdrängen. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse von La Liga)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.