RB-Gegner verteidigt Tabellenspitze - auch Bergamo siegt

Jose Maria Callejon (l.) sorgte für die Entscheidung für den SSC Neapel

Der SSC Neapel, Gegner von RB Leipzig im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League, hat seine Tabellenführung in der italienischen Serie A erfolgreich verteidigt und kann weiter von seinem dritten Meistertitel träumen.

Die Azzurri gewannen nach Toren von Kalidou Koulibaly (65.) und Jose Callejon (78.) mit 2:0 (0:0) gegen Hellas Verona und führen die Tabelle weiterhin mit einem Punkt Vorsprung auf Juventus Turin an. Der Serienmeister um Weltmeister Sami Khedira gewann bei Cagliari Calcio 1:0 (0:0). (DATENCENTER: Die Tabelle).

SPORT1 überträgt das Auswärtsspiel von RB Leipzig am 15. Februar beim SSC Neapel sowie das Rückspiel des BVB bei Atalanta Bergamo am 22. Februar 2018 in der Runde der letzten 32 der Europa League jeweils ab 21.05 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 (Der Countdown zur besten UEFA Europa League aller Zeiten beginnt bereits ab 19 Uhr)

Federico Bernardeschi war für die Turiner auf Vorlage des ehemaligen Münchners Douglas Costa (74.) erfolgreich. Khedira wurde nach einer Stunde verletzt ausgewechselt. Sein Nationalmannschaftskollege Benedikt Höwedes fehlte weiterhin wegen eines Muskelfaserrisses.

Dortmund Europa-League-Gegner Atalanta Bergamo gewann überraschend mit 2:1 (2:0) bei AS Rom und verbesserte sich in der Tabelle auf Platz sieben. Andreas Cornelius (14.) und Marten de Roon (19.) trafen für Bergamo, für Rom konnte Edin Dzeko (56.) nur noch verkürzen.

Immobile in Trefferlaune

Beim 5:2-Sieg von Lazio Rom bei SPAL Ferrara glänzte der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Stürmer Ciro Immobile mit einem Viererpack (19., 26., 41., 51.).

Aufsteiger Benevento Calcio feierte eine Woche nach seinem Premierensieg in der Serie A beim 3:2 (0:1) gegen Sampdoria Genua seinen zweiten Erfolg in Serie. Das Team aus Kampanien bleibt mit sieben Punkten aber abgeschlagen am Tabellenende.