1 / 12

Hereinspaziert!

Philippe de Chauverons neue Komödie sorgt momentan für viel Aufsehen. Der Grund: Der Film sei rassistisch, weil er Sinti und Roma angreife. Christian Clavier spielt einen Schriftsteller, der Sinti und Roma bei sich aufnimmt und schnell sein blaues Wunder erlebt. Der Zentralrat deutscher Sinti und Roma kritisierte die dargestellten Stereotypen öffentlich: “Zugewanderte rumänische Roma werden in der Produktion durchweg als nicht integrierbare Gegenkultur zur westlichen Zivilisation konstruiert.” (Foto: Universum Film)

Rassismus-Vorwürfe: Wegen dieser Filme gab es Ärger

Der neue französische Film ‘Hereinspaziert’ wird derzeit scharf kritisiert, da er rassistische Vorurteile bekräftige. Es ist jedoch bei Weitem nicht der einzige Film, der das tut. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt.