Rammstein touren auch 2023 wieder durch Europa

Till Lindemann ist der Frontmann von Rammstein. (Bild: imago images/Gonzales Photo)
Till Lindemann ist der Frontmann von Rammstein. (Bild: imago images/Gonzales Photo)

Rammstein gehen 2023 erneut auf Stadion-Tournee durch Europa. Das gaben die Musiker auf ihrer offiziellen Website bekannt. Die Rocker zieht es dafür auch wieder durch ihre Heimat Deutschland. Demnach wird die Band zweimal im Münchner Olympiastadion (7. und 8. Juni 2023) und zweimal im Berliner Olympiastadion (15. und 16. Juli 2023) auftreten.

Die Ticketpreise sollen sich zwischen 70 Euro und 131 Euro zuzüglich Gebühren bewegen. Am Donnerstag, den 8. September, startet der Vorverkauf um 10 Uhr beim exklusiven Ticketpartner.

Zudem besuchen Rammstein Litauen, Finnland, Dänemark, Ungarn, Österreich, Polen und viele weitere europäische Länder. Mitglieder des offiziellen Rammstein-Fanclubs LIFAD haben bereits am Dienstag, den 6. September, die Möglichkeit, an Tickets zu gelangen.

Neue Rammstein-Tournee ist keine Überraschung

Dass Rammstein erneut durch Europa touren werden, ist keine große Überraschung. Frontmann Till Lindemann (59) meldete sich bereits vor drei Wochen via Instagram bei seinen Fans. "Vielen Dank Europa, wir sehen uns 2023", schrieb er unter ein Konzertfoto.