Raketenangriff an Neujahr: Eine Tote, ein Dutzend Verletzte in Kiew

Bei einem russischen Raketenangriff auf Ziele in der Ukraine in der Silvesternacht ist in der Hauptstadt Kiew eine Frau getötet worden. Es gab mindestens ein Dutzend Verletzte. In einer Ansprache am Montag sagte Präsident Wladimir Selenskyj, dass die ukrainischen Streitkräfte seit Jahresbeginn mehr als 80 russische Drohnen iranischer Bauart abgeschossen hätten.