Rache nach Augen-Eklat: Mysterios Sohn trumpft bei WWE auf

Patrick Hauser

Vater Rey Mysterio prägte die Schlagzeilen in der vergangenen Woche, als er bei der WWE-Show Extreme Rules ein (falsches) Auge verlor - nun hat dessen Sohn Dominic auf sich aufmerksam gemacht.

Mysterios Rivale Seth Rollins bat in der Wochenshow Monday Night RAW den im Gegensatz zu seinem Vater anwesenden Dominic zum Ring und machte ihm das Angebot, mit ihm gemeinsame Sache zu machen.

Dominic hielt davon wenig und griff Rollins an - gegen die Übermacht aus Rollins und seinem Gehilfen Murphy hatte er jedoch keine Chance, auch der zur Hilfe geeilte Aleister Black wurde (wie in der vergangenen Woche) schnell abgefertigt.


Murphy drückte dann sogar Blacks Auge gegen die Ringtreppe - mit dieser Aktion hatte Rollins zuvor Mysterios Auge aus dem Augapfel "gelöst". Auch der Niederländer wand sich vor Schmerzen am Boden, eine erneute Ekel-Szene vermied WWE diesmal aber.

Mysterio-Sohn Dominic rückt ins Rampenlicht

Als Rollins und Murphy sich dann wieder Dominic zuwenden wollten, griff der 23-Jährige die beiden mit einem Kendostab an und nahm damit zumindest ein bisschen Revanche nach den Taten gegen seinen Vater. (So sieht Rey Mysterio ohne Maske aus).


Dominic Gutierrez, langjährigen WWE-Fans bekannt aus der Fehde zwischen dem verstorbenen Eddie Guerrero und Mysterio, ist ein aufstrebendes Wrestling-Talent, das nun offenbar auch bei WWE ins Rampenlicht rücken soll.

Sein Vater ist derzeit Free Agent und tritt ohne Vertrag an, seine Zukunft macht er auch abhängig von den langfristigen Planungen mit seinem Sohn. Diese machte WWE bei RAW deutlich, Mysterios Verbleib beim Marktführer scheint wahrscheinlich.


SPORT1 fasst die weiteren RAW-Highlights zusammen:

- Zwei Matches für den SummerSlam am 23. August stehen bereits fest: Angel Garza und Andrade gewannen ein Tag Team Match gegen die Viking Raiders und Cedric Alexander mit Ricochet und fordern beim Slam die RAW Tag Team Champions The Street Profits. Hinterher attackierten die Herausforderer die Champions noch.


- Das zweite Match beim Slam bestreiten WWE Champion Drew McIntyre und Randy Orton, der den Schotten zu Beginn der Show um den Titel herausforderte. McIntyre nahm an und riet Orton, ihn nicht zu unterschätzen.


In einem Extreme Rules Match gegen Dolph Ziggler sammelte McIntyre dann weiteres Selbstvertrauen, als er mit dem Claymore-Kick durch einen aufgebauten Tisch gegen Ziggler gewann. Bei seiner Siegesfeier wurde er jedoch von einem RKO des hinzugeeilten Orton überrascht, der sich hinterher McIntyres Titel genau ansah.


- Nia Jax war erstmals seit dem Corona-Ausbruch bei WWE Ende Juni wieder im TV zu sehen und machte ihre Ambitionen auf den Frauentitel deutlich. Shayna Baszler mischte sich ein, es kam zu einem Match. Als die beiden nach nicht einmal einer Minute ausgezählt wurden, griffen sie die hinzugeeilten (männlichen) Offiziellen und Securities an und verpassten ihnen ihre Spezialaktionen.


- United States Champion MVP verkündete in seiner VIP Lounge, dass seine Gruppierung mit Bobby Lashley und Shelton Benjamin "The Hurt Business" heißt. Er lud den vergangene Woche zurückgekehrten Mustafa Ali ein, dem Trio beizutreten - dieser lehnte jedoch ab, das folgende Match gewann Lashley gegen Ali durch Aufgabe im Full Nelson Lock.


- Die offene Titelfrage in der Frauen-Division von RAW wurde in einem Match zwischen Sasha Banks und Asuka geklärt, bei der auch Count-Outs und Eingriffe zum Titelgewinn der Gegnerin führten.


So kam es dann auch, Banks' Partnerin Bayley griff Asukas Freundin Kairi Sane im Backstage-Bereich an. Die "Empress of Tomorrow" eilte zur Hilfe und verlor durch Count-Out, sodass Banks sich zum Champion krönte. Die Attacke dürfte Sane aus den Shows schreiben - sie absolvierte ihren letzten Auftritt bei WWE und kehrt nun in ihre Heimat Japan zurück, auf den sozialen Medien bedankte sie sich für die Zeit beim Wrestling-Marktführer.


- In einem Tribute-Video wurde das Leben des kürzlich verstorbenen US-Moderators Regis Philbin gewürdigt, der ein großer Wrestling-Fan war und bei WrestleMania 7 Backstage-Interviews geführt hatte.


Die Ergebnisse von WWE RAW:

Angel Garza und Andrade besiegen The Viking Raiders und Cedric Alexander und Ricochet
Nia Jax vs. Shayna Baszler endet im Double Countout
Bobby Lashley besiegt Mustafa Ali
RAW Women's Championship: Sasha Banks besiegt Asuka via Countout - TITELWECHSEL
Murphy besiegt Humberto Carrillo
Non-Title Extreme Rules Match: Drew McIntyre (c) besiegt Dolph Ziggler