R-LOGITECH S.A.R.L: Erfolgreiche Vollplatzierung der 8,5%-Unternehmensanleihe 2018/2023 im Volumen von 25 Mio. Euro

DGAP-News: R-LOGITECH S.A.R.L / Schlagwort(e): Anleiheemission

27.03.2018 / 15:54
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


R-LOGITECH S.A.R.L: Erfolgreiche Vollplatzierung der 8,5%-Unternehmensanleihe 2018/2023 im Volumen von 25 Mio. Euro

Monaco, 27. März 2018 - Die R-LOGITECH S.A.R.L, ein internationaler Spezialist für strategische Logistik- und Technologiedienstleistungen globaler Warenströme, hat die Emission ihrer fünfjährigen 8,5%-Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A19WVN8) erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt wurde das maximale Emissionsvolumen von 25 Mio. Euro bei institutionellen Investoren und Privatanlegern vollständig platziert. Die zufließenden Mittel dienen Investitionen in die Expansion der Geschäftsaktivitäten sowie der Finanzierung des Working-Capital.

Die Einbeziehung der Anleihe 2018/2023 in den Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgt voraussichtlich am 29. März 2018.

Die erfolgreiche Transaktion wurde von der BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG als Global Coordinator und Bookrunner sowie von der GBR Financial Services GmbH und der STX Fixed Income B.V. als Selling Agents begleitet.

Eckdaten der Unternehmensanleihe 2018/2023

Emittentin R-LOGITECH S.A.R.L
Platziertes Volumen 25 Mio. Euro
ISIN/WKN DE000A19WVN8/A19WVN
Kupon 8,5 % p.a.
Ausgabepreis 100 %
Stückelung 1.000 Euro
Valuta 29.03.2018
Laufzeit 5 Jahre: 29.03.2018 (einschließlich) - 29.03.2023 (ausschließlich)
Zinszahlung Jährlich, nachträglich zum 29.03. eines jeden Jahres (erstmals 2019)
Rückzahlungstermin 29.03.2023
Rückzahlungspreis 100 % des Nominalbetrags
Status Nicht nachrangig, nicht besichert
Investorenschutzklauseln - Sonderkündigungsrecht der Anleihegläubiger u.a. bei:
   - Kontrollwechsel
   - Nichteinhaltung der Ausschüttungsbeschränkung in Höhe
     von 50 % des IFRS-Konzernjahresüberschusses
   - Weiteren in den Anleihebedingungen aufgeführten
     Gründen (siehe Wertpapierprospekt)
- Negativverpflichtung
Kündigungsrecht der Emittentin - Sonderkündigungsrecht:
   - Vorzeitig im Falle einer Änderung oder Ergänzung der 
     steuerrechtlichen Vorschriften
- Ordentliches Kündigungsrecht:
   - Ab dem 29.03.2021 zu 104 % des Nennbetrags
   - Ab dem 29.03.2022 zu 102 % des Nennbetrags
Börse Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse)
Global Coordinator und Bookrunner BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG
Selling Agents GBR Financial Services GmbH, STX Fixed Income B.V.

Wichtiger Hinweis:
Wertpapiergeschäfte sind mit Risiken, insbesondere dem Risiko eines Totalverlusts des eingesetzten Kapitals, verbunden. Sie sollten sich deshalb vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögens und Anlagesituation beraten lassen und Ihre Anlageentscheidung nicht allein auf diese Informationen stützen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Kredit- und Wertpapierinstitute. Die Zulässigkeit des Erwerbs eines Wertpapiers kann an verschiedene Voraussetzungen - insbesondere Ihre Staatsangehörigkeit - gebunden sein. Bitte lassen Sie sich auch hierzu vor einer Anlageentscheidung entsprechend beraten. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Schuldverschreibungen der R-LOGITECH S.A.R.L dar. Das Angebot von Schuldverschreibungen der Emittentin erfolgt ausschließlich durch und auf Grundlage des von der Commission de Surveillance du Secteur Financier ("CSSF") des Großherzogtums Luxemburg am 15. März 2018 gebilligten und an die zuständige Behörde in Deutschland notifizierten Prospekts, der in elektronischer Form auf den Internetseiten der R-LOGITECH S.A.R.L (www.r-logitech.com) im Bereich "Bond", der Frankfurter Wertpapierbörse (www.boerse-frankfurt.de) und der Börse Luxemburg (www.bourse.lu) zum Download bereit steht. Im Zusammenhang mit dem Angebot sind ausschließlich die Angaben im Prospekt verbindlich. Die Schuldverschreibungen, die Gegenstand dieser Veröffentlichung sind, werden durch die Emittentin ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg im Wege eines öffentlichen Angebots angeboten. Außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg erfolgt kein öffentliches AngebotDiese Unterlage darf nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan oder jedes andere Land, in dem der Vertrieb oder die Veröffentlichung dieser Unterlage rechtswidrig wäre, verbracht oder dort veröffentlicht werden. Die Schuldverschreibungen werden weder gemäß dem United States Securities Act of 1933 noch bei irgendeiner Behörde eines U.S.-Bundesstaates oder gemäß den anwendbaren wertpapierrechtlichen Bestimmungen von Kanada, Australien oder Japan registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten von Amerika noch für oder auf Rechnung von U.S.-Personen oder anderen Personen, die in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan ansässig sind, angeboten oder verkauft werden. In den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Japan findet kein öffentliches Angebot der Schuldverschreibungen statt.

Über die R-LOGITECH S.A.R.L:
Als strategischer Logistikanbieter für eine Vielzahl von Märkten in Afrika bewirtschaftet R-LOGITECH zuverlässig und mit hoher Effizienz Häfen und Terminals. Darüber hinaus erbringt die Gesellschaft verschiedene weitere Logistik-, Transport-, Technologie- und Beschaffungslösungen für zahlreiche international operierende Kunden. Hierbei profitiert R-LOGITECH von langjährigem Know-how, technischer Expertise aus den europäischen Niederlassungen in Paris, Wien, London und Monaco und einem starken internationalen Netzwerk in agrarischen und industriellen Gütern.

Für weitere Informationen:
Frank Ostermair, Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
+49 (0)89 8896906-25
linh.chung@better-orange.de

Fabrice Viguier (CEO)
R-LOGITECH S.A.R.L
+377 97 98 67 71
investorrelations@r-logitech.com


27.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this