Rüdiger trifft bei Chelsea-Sieg - Spurs mit Pleite

Mit einer Bogenlampe per Kopf überwand Antonio Rüdiger Evertons Torwart beim 1:0 für den FC Chelsea

Der englische Meister FC Chelsea hat auch dank eines Tores von Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger das Ligapokal-Viertelfinale erreicht. Rüdiger brachte Chelsea beim 2:1 (1:0)-Sieg gegen den FC Everton in der 26. Minute in Führung.

Willian (90.+3) erhöhte für die Gastgeber, ehe Dominic Calvert-Lewin (90.+4) für die gebeutelten Toffees im ersten Spiel nach der Trennung von Teammanager Ronald Koeman verkürzte.


Dortmunds Champions-League-Gegner Tottenham Hotspur schied derweil nach einem 2:3 (2:0) gegen West Ham United im Achtelfinale aus. 

Eigentlich waren die Tottenhamer nach Toren von Moussa Sissoko (6.) und Dele Alli (37.) konfortabel in Führung gelegen, ehe West Ham innerhalb von 15 Minuten die Partie drehte. Zwei Tore von Andre Ayew (55. und 60.) und das Tor von Angelo Ogbonna (70.) sorgten für den Endstand.

Die Achtelfinals des League Cup  im Überblick:

FC Arsenal - Norwich City 2:1 n.V.
AFC Bournemouth - FC Middlesbrough 3:1
Bristol City - Crystal Palace 4:1
Leicester City - Leeds United 3:1
Swansea City - Manchester United 0:2
Manchester City - Wolverhampton Wanderers 4:1 n.E. 
FC Chelsea - FC Everton 2:1
Tottenham Hotspur - West Ham United 2:3