Rückrundenauftakt für Hertha

·Lesedauer: 1 Min.
Rückrundenauftakt für Hertha
Rückrundenauftakt für Hertha

Der 1. FC Köln will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Hertha BSC punkten. Die Hertha siegte im letzten Spiel gegen Borussia Dortmund mit 3:2 und liegt mit 21 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Zuletzt holte der FC einen Dreier gegen den VfB Stuttgart (1:0). Gutes Omen: Im Hinspiel behielt Köln die Oberhand und siegte mit 3:1.

Hertha BSC muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung der Gastgeber stimmt es ganz und gar nicht: 35 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die passable Form der Hertha belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Auf des Gegners Platz hat der 1. FC Köln noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sieben Zählern unterstreicht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gast.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus. Eine lasche Gangart konnte man Köln in der bisherigen Saison nicht attestieren. 36 Gelbe Karten belegen, dass der 1. FC Köln nicht gerade zimperlich zur Tat schritt. Der FC weist bisher insgesamt sechs Erfolge, sieben Unentschieden sowie vier Pleiten vor. Die bisherige Ausbeute von Hertha BSC: sechs Siege, drei Unentschieden und acht Niederlagen.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.