Rückkehr der Kultserie: Neuer Termin für "Friends"-Reunion steht fest

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.

Wegen der Corona-Pandemie konnte die für Mai 2020 geplante "Friends"-Reunion nicht stattfinden. Nun dürfen sich Fans der einstigen Sitcom doch auf ein Wiedersehen mit den alten Stars freuen.

Gute Nachricht für alle "Friends"-Fans: Das Reunion-Special der US-amerikanischen Sitcom wird doch noch stattfinden, und zwar in nicht allzu weiter Zukunft: Bereits im März 2021 sollen die Stars der Serie für ein Wiedersehen zusammenkommen. Das teilte Matthew Perry via Twitter mit. Am Donnerstag schrieb der 51-jährige, der in der Serie die Figur Chandler Bing spielte: "Die Friends-Reunion wird auf Anfang März verschoben. Sieht so aus, als stünde uns ein arbeitsreiches Jahr bevor. Und so gefällt es mir!"

Das Wiedersehen mit den alten Serien-Stars war ursprünglich für Mai 2020 geplant. Bereits im Februar hatte HBO Max die Idee erstmals publik gemacht. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Premiere jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Nach wie vor soll das Special, an dem neben Perry auch die Schauspieler Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc und David Schwimmer teilnehmen, auf der Original-Bühne im kalifornischen Burbank gedreht werden. Wie in der alten Serie soll es zudem ein Live-Publikum geben.