Quoten-Rekord bei Darts-WM: Bis zu 3,78 Millionen verfolgten Clemens' Halbfinale im TV

Die Übertragung der World Darts Championship in London bescherte SPORT1 herausragende Quoten. Das Halbfinale am Montagabend mit dem Deutschen Gabriel Clemens lieferte dem Sender sogar einen neuen Zuschauer-Rekord.

Beim Halbfinale musste sich Gabriel Clemens (rechts) seinem Gegner Michael Smith geschlagen geben. SPORT1 bescherte er dennoch großartige Quoten. (Bild: SPORT1 / Imago)
Beim Halbfinale musste sich Gabriel Clemens (rechts) seinem Gegner Michael Smith geschlagen geben. SPORT1 bescherte er dennoch großartige Quoten. (Bild: SPORT1 / Imago)

Nicht nur Großbritannien befand sich am Montagabend im Darts-Fieber - auch in Deutschland begeisterte das Halbfinale der PDC-Darts-WM mit Gabriel Clemens die Menschen: Die Übertragung aus dem legendären Londoner "Ally Pally" bescherte Sportsender SPORT1 hervorragende Quoten. Ab 20.30 Uhr wollten im Schnitt 1,99 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer wissen, wer es in die letzte Runde schafft.

Besonders das Spiel von Gabriel Clemens gegen den Engländer Michael Smith erregte Aufmerksamkeit beim deutschen Publikum. In der Spitze verfolgten sogar bis zu 3,78 Millionen Menschen hierzulande das erste Halbfinale mit deutscher Beteiligung - ein neuer Höchstwert bei SPORT1. Auch die Marktanteile erzielten Bestmarken: 9,2% aller Fernsehenden ab drei Jahren schalteten ein, in der werberelevanten, jungen Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen schauten 19,4% und dann sogar 24,9% zu - ein neuer Alltime-Rekord.

Deutscher Profi Gabriel Clemens kurz vor dem Finale ausgeschieden

Selbstverständlich überträgt der Sender auch das Finale am Dienstag, 3. Januar, ab 18 Uhr live aus dem Alexandra Palace. Als Kommentator ist Basti Schwele im Einsatz. Vor Ort in London ist Moderatorin Jana Wosnitza, die Interviews und Eindrücke aus dem "Ally Pally" liefert. Beim Endspiel tritt der niederländische Dreifach-Sieger Michael van Gerwen gegen Michael Smith an. Letzterer konnte seinen deutschen Gegner Gabriel Clemens beim Halbfinale mit 6:2 aus dem Turnier werfen.

Neben SPORT1 überträgt darüber hinaus auch DAZN wie gewohnt das Finale. Der Streaminganbieter zeigt das ganze Jahr über nahezu alle großen Turniere. Hier kommentiert Elmar Paulke, der ehemals bei SPORT1 entscheidend an der TV-Erfolgsgeschichte des Darts-Sports beteiligt war.

Im Video: Darts WM 2023: PDC Darts Dancers heizen den Fans im Ally Pally ein