"Querdenken"-Demo: Ausschreitungen sorgen für Entsetzen

Die Ausschreitungen bei der Großdemo gegen die Corona-Maßnahmen in Leipzig stoßen bundesweit auf Abscheu und Entsetzen. Die Kundgebung mit 20.000 Teilnehmern wurde am Samstag vorzeitig aufgelöst, danach kam es zu Angriffen auf Polizisten und Reporter.