Queen Elizabeth II.: Flugzeug-Turbulenzen kurz vor Jubiläumsfeier

Queen Elizabeth II. (96) steht mit ihrem Thronjubiläums-Wochenende eine große Feierlichkeit bevor. Am vergangenen Montag musste die britische Monarchin jedoch noch einen kleinen Schreckmoment erleben.

Der Privatjet der Queen konnte aufgrund eines Gewitters zunächst nicht wie geplant auf dem Flugplatz RAF Northolt im Westen Londons landen. Laut britischer "Sun" und der "Daily Mail" kreiste das in Aberdeen gestartete Flugzeug 15 Minuten über London, bevor es nach einem zweiten Versuch erfolgreich landete.

Auszeit in Schottland beendet

Der Buckingham Palast bestätigte, dass der Flug aufgrund des Gewitters abgebrochen wurde, es jedoch zu keiner Zeit Sicherheitsbedenken in Bezug auf die Monarchin gegeben habe. Später wurde Queen Elizabeth II. auf dem Weg nach Schloss Windsor gesichtet.

Wie die britische "Daily Mail" zuvor berichtete, war die Queen am vergangenen Donnerstagabend in ihre Sommerresidenz, das schottische Schloss Balmoral, gereist, um sich vor den Feierlichkeiten eine Auszeit zu nehmen und Kraft zu tanken. Die mehrtägigen Hauptfeierlichkeiten zum Platinjubiläum der Queen beginnen am 2. Juni mit der "Trooping the Colour"-Parade.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.