Queen Elizabeth: Erstes Treffen mit ihrer Urenkelin Lilibet!

Queen Elizabeth credit:Bang Showbiz
Queen Elizabeth credit:Bang Showbiz

Queen Elizabeth soll am Donnerstag (2. Juni) ihre Urenkelin Lilibet zum ersten Mal auf Schloss Windsor getroffen haben.

Die 96-jährige Monarchin lernte ihre 11 Monate alte Urenkelin, die das jüngste Kind des Herzogs und der Herzogin von Sussex ist, in Windsor kennen, nachdem die Royals an der alljährlichen Militärparade zu Ehren des Geburtstages der Königin teilgenommen hatten, dies berichtet die 'Daily Mail'-Zeitung.

Der Herzog und die Herzogin, die zusammen auch ihren dreijährigen Sohn Archie großziehen, sind für die Feierlichkeiten zum Platin-Jubiläum der Monarchin nach Großbritannien zurückgekehrt. Das Paar, das 2018 den Bund fürs Leben geschlossen hat, lebt jetzt in Kalifornien, nachdem sie Anfang 2020 als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie zurückgetreten waren. Der Herzog und die Herzogin haben am Freitag (3. Juni) zudem am Jubiläumsgottesdienst in der St. Paul's Cathedral teilgenommen, wobei die Königin jedoch abwesend war, nachdem sie sich nach dem Anschauen der Parade vom Buckingham Palace aus etwas unwohl gefühlt haben soll. Die Queen hatte bereits in den letzten Monaten Mobilitätsprobleme gehabt, wozu ein Sprecher des Buckingham Palace damals verkündet hatte: "Die Königin leidet weiterhin unter episodischen Mobilitätsproblemen und hat in Absprache mit ihren Ärzten widerwillig entschieden, dass sie nicht an der staatlichen Parlamentseröffnung teilnehmen wird."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.