Queen Elizabeth II.: Zehn Fakten, die du wahrscheinlich noch nicht kanntest

Toni Roth
Freie Autorin

Die britische Königin Queen Elizabeth II. feiert ihren 93. Geburtstag. Das spannende Leben der Monarchin hält einige Überraschungen bereit, die nicht jeder weiß…

Queen Elizabeth II an ihrem Geburtstag in Windsor, England. (Photo by Mark Cuthbert/UK Press via Getty Images)

1. Der Buckingham Palace – das bescheidene Zuhause der Queen – umfasst exakt 775 Zimmer. Genauer: 19 Staatszimmer, 52 Gästezimmer, 188 Schlafzimmer für das Personal, 92 Büros, 78 Badezimmer und 346 weitere Zimmer.

2. Prunk und Pracht in allen Ehren – aber auch die Queen tritt mal kürzer, wenn es sein muss. 2011 strich sie die im Königshaus beliebte Weihnachtsfeier, um Geld zu sparen. Angesichts der finanziellen Lage Großbritanniens sei es angemessen, Zurückhaltung zu üben, hieß es aus dem Palast.

Oster-Gottesdienst: Prinz Harry erscheint ohne Herzogin Meghan

3. Die Queen war schon 1929, im zarten Alter von drei Jahren, auf dem Cover der “Times”.

Die Queen ist mit Hunden aufgewachsen und hatte bislang 30 Corgis – ihre absolute Lieblingsrasse. (Bild: Getty Images)

4. Ihre Majestät liebt Hunde über alles, ihre liebste Rasse ist Welsh Corgi Pembroke, die sie lange sogar gezüchtet hat. Ihren ersten Corgi bekam sie zum 18. Geburtstag, mindestens 30 Corgis hatte sie in ihrer Amtszeit. Ihr letzter Corgi ist im Oktober 2018 gestorben – einen neuen will sie sich nicht holen, damit er nach ihrem Ableben kein Waise wird.

5. Nach Hunden sind ihr Pferde die liebsten Lebewesen dieser Welt. Die Queen mag die Tiere sogar mehr als Menschen, wie der Biograf Graham Turner einst schrieb.


6. Die Queen hat mit 67 Jahren die längste Amtszeit aller derzeit lebenden Monarchen inne.

7. Eigentlich ein kleines Wunder: Trotz ihrer Dauerpräsenz in den Medien und ihrer beeindruckenden Amtszeit weiß man kaum etwas über das Innenleben von Queen Elizabeth – weder was ihre persönlichen Gefühle, noch ihre politischen Einstellungen betrifft.

Queen Elizabeth ist ein großer Fan der Dudelsackspieler. (Bild: Getty Images)

8. Die Queen hat ein ganz besonderes Morgenritual, wie der “Mirror” kürzlich berichtete: Sie soll sich jeden Morgen von den zarten Klängen eines Dudelsack-Spielers vor ihrem Fenster wecken lassen. Der Job ist im Dudelsack-Business natürlich heiß begehrt.

9. Die Queen wurde einst als “unvergesslichstes Bond-Girl” aller Zeiten gepriesen. Bitte was? Ja, im Rahmen der Bafta-Awards, bei denen sie 2013 einen Ehrenpreis für ihre Unterstützung der britischen Filmindustrie bekam. Zuvor hatte sie sich selbst gespielt, in einem Kurzfilm von Danny Boyle für die Olympischen Spiele an der Seite von Daniel Craig.

10. Die Queen feiert zweimal im Jahr GeburtstagEinmal natürlich an ihrem “echten” Geburtstag, dem 21. April, und einmal am jeweils zweiten Samstag im Juni – damit das Volk bei der offiziellen Parade gutes Wetter hat.

Man kann nicht oft genug Geburtstag haben: Warum die Queen zweimal gefeiert wird

VIDEO: Die Queen im Wandel der Zeit