QCT kooperiert mit Samsung und Intel, um den Übergang zu PCIe Gen5 mit Servern und SSDs der nächsten Generation einzuläuten

Ideale Lösungen für Anwendungen mit niedrigen Latenzzeiten, Datenverarbeitung und hyperkonvergente Infrastrukturen

TAOYUAN, Taiwan, July 29, 2022--(BUSINESS WIRE)--Quanta Cloud Technology (QCT), ein weltweit tätiger Anbieter von Lösungen für Rechenzentren, meldete heute die weltweit erste Validierung von Samsung PM1743 PCIe Gen5 SSDs in seinen neuen All-Flash-NVMe™-Servern mit skalierbaren Intel® Xeon® Prozessoren der 4. Generation. Die Intel Xeon Scalable-Prozessoren der 4. Generation bieten eine beträchtliche Rechenleistung für herkömmliche Nutzungsfälle von Rechenzentren mit einzigartigen zweckbestimmten Workload-Optimierungen für moderne Edge-to-Cloud-Modelle. Diese Technologie-Updates in der zunehmenden Reihe von QuantaGrid-Servern von QCT ergänzen die Flash-Speicher von QCT mit hoher Bandbreite um weitere Leistungsmerkmale, denn die skalierbaren Intel Xeon-Prozessoren der 4. Generation unterstützen führende branchenübliche Technologien, wie etwa DDR5, Intel® Optane™ Persistent Memory und PCIe Gen5. Darüber hinaus bieten diese einzigartigen Lösungen die für moderne Rechenzentren erforderliche Flexibilität, darunter Anwendungen mit niedrigen Latenzzeiten bis hin zu Datenverarbeitung und hyperkonvergenten Infrastrukturen (HKI).

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220725005388/de/

SVP & GM of QCT, Mike Yang (left) and EVP of Samsung Electronics, Yongcheol Bae (right) announce collaboration to pioneer PCIe Gen5 SSD systems (Photo: Business Wire)

Um den rapide zunehmenden Leistungsanforderungen von Rechenzentren gerecht zu werden, verdoppelt PCIe Gen5 den IOPS je Watt und Durchsatz im Vergleich zur vorigen Generation. Das Samsung PM1743 SSD für Enterprise-Server integriert die PCIe Gen5-Schnittstelle mit den fortschrittlichen Samsung V-NAND der sechsten Generation, um eine um 30 Prozent bessere Energieeffizienz zu erzielen als die vorige Generation, was die Serverbetriebskosten senkt und die Skalierbarkeit für virtualisierte Umgebungen wie HKI und software-definierte Speicherung steigert.

Angesichts der Weiterentwicklung von Rechenzentren und der rapiden Zunahme von Daten und anspruchsvollen Anwendungen bietet die demnächst erscheinende QuantaGrid-Reihe von QCT die Flexibilität der Skalierung mit den neuen Speicherinnovationen von Samsung. Die QuantaGrid-Modelle D54X-1U und D54Q-2U wurden speziell für duale Intel Xeon Scalable-Prozessoren der 4. Generation mit 32 DDR5 DIMM-Steckplätzen und Unterstützung des persistenten Speichers Intel Optane konzipiert, der eine erschwingliche Erweiterung der Speicherkapazitäten ermöglicht und die Datenpersistenz unterstützt. Die beiden Server unterscheiden sich in erster Linie in ihren Speicherkapazitäten und der Zahl der Erweiterungssteckplätze, die im Rahmen der Herausgabe der 4. Generation von Intel Xeon Scalable-Prozessoren näher erläutert werden.

„QCT hat in der Testphase eng mit Samsung zusammengearbeitet, um zu den ersten zu gehören, die die Samsung PM1743 PCIe Gen5 SSDs auf unseren mit Intel betriebenen Systemen validieren", erklärte Mike Yang, President von QCT. „Zusammen mit Samsung und Intel wird unsere Führungsstellung im Technologiebereich weiterhin neue Anwendungen hervorbringen, wenn wir das Wachstum des Servermarktes beschleunigen und beispiellose Leistungsvorteile für IOPS-intensive Anwendungen vorstellen."

„Samsung hat eng mit QCT und Intel zusammengearbeitet, um zu zeigen, dass PCIe Gen5 PM1743 SSDs optimierte Leistungen für All-Flash-NVMe Workloads in den QuantaGrid 1U- und 2U-Systemen erzielen", so Yongcheol Bae, Executive Vice President des Memory Application Engineering Teams bei Samsung Electronics. „Mit der Einführung unserer PCIe Gen5 SSD, der Intel Xeon Scalable-Prozessoren der 4. Generation und der QuantaGrid-Serverreihe von QCT werden wir unsere kollektive technologische Führungsstellung im Markt für Unternehmensserver weiter untermauern."

„Unser Ziel besteht darin, mit branchenweiter Führungsarbeit die Leistungen von Rechenzentren zu beschleunigen und das Nutzererlebnis mit unseren demnächst erscheinenden Intel Xeon Scalable-Prozessoren der 4. Generation zu verbessern", sagte Zane Ball, Intel Corporate Vice President und General Manager of Data Platforms Engineering and Architecture. „Die Zusammenarbeit mit QCT und Samsung verdeutlicht das Engagement von Intel für die Bereitstellung zahlreicher Möglichkeiten, wie unsere Kunden ihre Anwendungen mit superschnellen NVMe SSDs, die Einsätze vom Netzwerkrand bis zur Cloud gestatten, verbessern können."

Folgen Sie QCT auf Facebook und Twitter, wo aktuelle Nachrichten und Meldungen zu finden sind.

Intel, das Intel-Logo und andere Intel-Zeichen sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften.

Über QCT

QCT ist ein globaler Lösungsanbieter für Rechenzentren. Wir verbinden die Effizienz von Hyperscale-Hardware mit Infrastruktursoftware unterschiedlicher Hersteller, um den betrieblichen und Design-Herausforderungen künftiger Generationen von Rechenzentren gerecht zu werden. www.QCT.io

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220725005388/de/

Contacts

Janet Chang
Janet.chang@quantatw.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.