q.beyond bestätigt vorläufige Zahlen: Umsatz wächst im Q3 2022 um 8 %

EQS-News: q.beyond AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung
q.beyond bestätigt vorläufige Zahlen: Umsatz wächst im Q3 2022 um 8 %
07.11.2022 / 07:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

q.beyond bestätigt vorläufige Zahlen: Umsatz wächst im Q3 2022 um 8 %

Köln, 7. November 2022.
Wie am 26. Oktober gemeldet, steigerte q.beyond in einem von großer wirtschaftlicher Unsicherheit geprägten Quartal den Umsatz um weitere 8 % auf 43,1 Mio. €. Der IT-Dienstleister profitierte dabei von seinem in weiten Teilen krisenfesten Geschäftsmodell. 78 % der Umsätze im dritten Quartal 2022 waren wiederkehrend, 60 % stammten aus den drei Fokusbranchen Handel, Logistik und produzierendes Gewerbe.

Rückkehr des SAP-Geschäfts auf profitablen Wachstumskurs

q.beyond verfügt insbesondere im Cloud-Geschäft über eine starke Marktstellung und baut diesen Vorsprung kontinuierlich aus. In den vergangenen Quartalen erweiterte das Unternehmen unter anderem sein Hybrid-Cloud-Know-how und schuf hierfür ein eigenes Cloud-Competence-Center mit rund 150 Expertinnen und Experten. Auch vor diesem Hintergrund stieg der Umsatz im Segment „Cloud & IoT“ im abgelaufenen Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal um 18 % auf 35,3 Mio. €. Nach einer Neuaufstellung wird auch das zweite Segment „SAP“ im kommenden Jahr auf einen profitablen Wachstumskurs zurückkehren; im dritten Quartal 2022 lag der Umsatz bei 7,9 Mio. € nach 10,0 Mio. € im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Nettoliquidität von 42,5 Mio. €

Bei einem Umsatz von 43,1 Mio. € belief sich das EBITDA im dritten Quartal 2022 auf 1,7 Mio. € und der Free Cashflow auf -1,7 Mio. €. Die Vorjahreswerte von 29,4 Mio. € für das EBITDA und 3,6 Mio. € für den Free Cashflow waren stark vom erfolgreichen Verkauf des Colocation-Geschäfts in jenem Quartal geprägt. Mit einer Nettoliquidität von 42,5 Mio. € ist das weitestgehend schuldenfreie Unternehmen sehr gut auch für eine länger anhaltende wirtschaftliche Schwächephase finanziert.

Für das laufende Geschäftsjahr plant das Unternehmen mit einem Umsatz von 174 bis 178 Mio. €, einem EBITDA von 6 bis 8 Mio. € und einem Free Cashflow von bis zu -10 Mio. €. Wie im Vorjahr wird dabei ein starkes viertes Quartal erwartet. Neben Zuwächsen im organischen Geschäft wird dazu erstmals die kürzlich mehrheitlich übernommene productive-data beitragen. Der Hamburger Data-Analytics-Spezialist konzentriert sich auf die Einführung, Weiterentwicklung und den Betrieb von Data-Warehousing-Lösungen unter anderem im Handel und wird die Wertschöpfung von q.beyond im Cloud-Geschäft weiter erhöhen.


Die wichtigsten Kennzahlen im Überblick

In Mio. €

Q3 2022

Q3 2021

Umsatz

43,1

40,0

- Cloud & IoT

35,3

30,0

- SAP

7,9

10,0

EBITDA

1,7

1,6 (29,4*)

Konzernergebnis

-2,8

20,7

Free Cashflow

-1,7

3,6

Eigenkapitalquote zum 30.09.

76 %

75 %

Beschäftigte zum 30.09.

1.127

1.037

* Inklusive Effekten aus dem Colocation-Verkauf.

 

Erläuterungen:
Diese Corporate News enthält zukunftsbezogene Angaben (sogenannte „forward-looking statements“). Diese zukunftsbezogenen Angaben basieren auf den aktuellen Erwartungen und Prognosen zukünftiger Ereignisse vonseiten des Managements. Aufgrund von Risiken oder fehlerhaften Annahmen können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsbezogenen Angaben abweichen. Die vollständige Quartalsmitteilung ist unter www.qbeyond.de/investor-relations abrufbar.

 

Unternehmensprofil der q.beyond AG:
Die q.beyond AG steht für erfolgreiche Digitalisierung. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die besten digitalen Lösungen für ihr Business zu finden, setzen diese um und betreiben sie. Unser starkes Team aus 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bringt unsere mittelständischen Kunden sicher durch die digitale Transformation, mit umfassender Expertise in den Bereichen Cloud, SAP und SaaS. q.beyond verfügt über Standorte in ganz Deutschland, eigene zertifizierte Rechenzentren und gehört zu den führenden IT-Dienstleistern.

 

Kontakt:
q.beyond AG
Arne Thull
Leiter Investor Relations/Mergers & Acquisitions
T +49 221 669 8724
invest@qbeyond.de
www.qbeyond.de

 


07.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

q.beyond AG

Mathias-Brüggen-Straße 55

50829 Köln

Deutschland

Telefon:

+49-221-669-8724

Fax:

+49-221-669-8009

E-Mail:

invest@qbeyond.de

Internet:

www.qbeyond.de

ISIN:

DE0005137004

WKN:

513700

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1480025


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this