​​​​​​​Pyrum und UNITANK unterzeichnen Memorandum of Understanding zum gemeinsamen Bau und Betrieb von Pyrolyseanlagen

EQS-News: Pyrum Innovations AG / Schlagwort(e): Kooperation/Joint Venture
​​​​​​​Pyrum und UNITANK unterzeichnen Memorandum of Understanding zum gemeinsamen Bau und Betrieb von Pyrolyseanlagen
20.09.2022 / 08:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pyrum und UNITANK unterzeichnen Memorandum of Understanding zum gemeinsamen Bau und Betrieb von Pyrolyseanlagen

  • Absichtserklärung sieht den Bau und den Betrieb von bis zu zehn Pyrolyseanlagen bis zum Jahr 2030 vor

  • Jede Anlage soll aus mindestens drei Pyrolysereaktoren mit einer Kapazität von etwa 20.000 Tonnen Altreifen pro Jahr bestehen

  • Inbetriebnahme der ersten Anlage für Ende des Jahres 2025 geplant

Dillingen / Saar, 20. September 2022 – Die Pyrum Innovations AG („Pyrum“), die als Pionierunternehmen mit ihrer weltweit patentierten, einzigartigen Pyrolysetechnologie Altreifen nachhaltig recycelt, und die UNITANK Betriebs- und Verwaltungs GmbH, ein Betreiber von Tankterminals, wollen im Rahmen eines Joint Ventures gemeinsam Pyrolyseanlagen errichten und betreiben. Darauf haben sich beide Gesellschaften in einem Memorandum of Understanding (MoU) geeinigt. Demnach sollen bis zum Jahr 2030 insgesamt bis zu zehn Pyrolyseanlagen zum Recycling von Altreifen in der EU gebaut werden. Die erste Anlage soll in Deutschland entstehen. Bereits bis Ende des laufenden Jahres wollen Pyrum und UNITANK eine finale Entscheidung über den genauen Standort treffen. Die endgültige Investitionsentscheidung soll im Jahr 2023 fallen, der kommerzielle Betrieb der ersten Anlage 24 Monate später starten, also voraussichtlich gegen Ende des Jahres 2025.

Pascal Klein, CEO der Pyrum Innovations AG: „Mit der Kooperation mit UNITANK nehmen wir einen weiteren wichtigen Schritt hin zum kommerziellen Rollout unserer einzigartigen Pyrolysetechnologie, um die hohe Nachfrage nach unseren Produkten zu bedienen. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Partner im Bereich der Mineralöllogistik und sind überzeugt, dass hiervon beide Seiten profitieren werden.“

Jan Vogel, CEO von UNITANK: „Die Kooperation mit Pyrum ist ein wichtiger Baustein für UNITANK, um unser Geschäftsmodell auf das Management und den Betrieb einer kreislauffähigen und CO2-neutralen Energieinfrastruktur auszuweiten. Wir glauben, dass die von Pyrum entwickelte Technologie am besten zu diesem Ziel passt. Wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Pyrum, in der wir unser Geschäft sorgfältig ausbauen werden, um eines der führenden Reifenrecyclingunternehmen in Europa zu werden."

Jede der geplanten Anlagen soll mit jeweils mindestens drei Pyrolysereaktoren ausgestattet werden und so über eine Recyclingkapazität von rund 20.000 Tonnen Altreifen pro Jahr verfügen. Dies stellt eine erhebliche Erweiterung der aktuellen Kapazitäten der Pyrum Innovations AG dar. Derzeit wird das bestehende Pyrum-Werk in Dillingen/Saar von einer auf drei Produktionslinien ausgebaut. Die Bauarbeiten gehen trotz einer allgemein angespannten Liefersituation zügig voran. Die Inbetriebnahme der neuen Reifenzerkleinerungsanlage ist für Ende Oktober 2022 geplant. Bis Ende des laufenden Jahres soll mit den ersten Inbetriebnahmearbeiten der Gesamtanlage gestartet werden. Darüber hinaus hat Pyrum im Juli ein Joint Venture mit den Unternehmen MCapital GmbH, TEXTOR GmbH und Auer Holding GmbH für den Bau und den Betrieb einer weiteren 20.000 Tonnen Pyrolyseanlage in Straubing (Bayern) gegründet. Hier haben sich die Unternehmen bereits das Grundstück gesichert und einen sogenannten Pre-Engineering-Vertrag unterzeichnet, der im Wesentlichen die Erstellung der entsprechenden Genehmigungsunterlagen vorsieht.

 

Über die Pyrum Innovations AG

Die Pyrum Innovations AG ist mit ihrer patentierten Pyrolysetechnologie im attraktiven Recyclingmarkt für Altreifen tätig. Pyrums Pyrolyseprozess funktioniert dabei energieautark, spart einen Großteil der üblicherweise bei der Entsorgung von Altreifen in einem Zementwerk anfallenden CO2-Emissionen ein und produziert aus den als Inputstoffen genutzten Abfällen neue Rohstoffe wie Pyrolyseöl, Gas und recyceltes Industrieruß (recovered Carbon Black - rCB). Somit schließt Pyrum den Wertstoff-Kreislauf und verfolgt ein vollkommen nachhaltiges Geschäftsmodell. Als Vorreiterin hat die Pyrum Innovations AG als erstes Unternehmen im Bereich Altreifen-Recycling für das hergestellte Pyrolyseöl die REACH-Registrierung der Europäischen Chemikalienagentur ECHA erhalten. Damit ist das Öl als offizieller Rohstoff anerkannt, der in Produktionsprozessen eingesetzt werden kann. Darüber hinaus hat Pyrum für das Pyrolyseöl und das rCB die ISCC PLUS-Zertifizierung erhalten. Beide Produkte gelten somit als nachhaltig und als erneuerbare Rohstoffe. Diese Erfolge wurden ebenfalls von internationalen Experten der Reifenindustrie anerkannt. So wurde Pyrum bei den erstmals verliehenen Recircle Awards in der Kategorie Best Tyre Recycling Innovation ausgezeichnet und für den großen Preis des Mittelstandes vom Bundesland Saarland nominiert.

https://www.pyrum.net

 

Über die UNITANK Betriebs- und Verwaltungs GmbH

UNITANK ist ein führendes Unternehmen der Mineralöllogistik. Gegründet wurde UNITANK vor über fünfzig Jahren auf der Basis von langfristigen Lagerverträgen zur Krisenbevorratung der Bundesrepublik Deutschland. Inzwischen betreibt das Hamburger Unternehmen sieben Groß-Tanklager in Deutschland und Belgien und schlägt jährlich ca. sechs Millionen Kubikmeter Produkte für seine Kunden um. Im Rahmen der Energiewende erweitert Unitank sein Geschäftsmodell auf den sicheren Betrieb von kritischer Infrastruktur in den Bereichen CO2 neutraler Energie und zirkuläre Wertschöpfung.

www.unitank.de

 

Kontakt

IR.on AG
Frederic Hilke
Tel: +49 221 9140 970
E-Mail: pyrum@ir-on.com

 

Pyrum Innovations AG
Dieselstraße 8
66763 Dillingen / Saar
E-Mail: presse@pyrum.net

 


20.09.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Pyrum Innovations AG

Dieselstraße 8

66763 Dillingen/Saar

Deutschland

Telefon:

+49 6831 959 480

E-Mail:

contact@pyrum.net

Internet:

www.pyrum.net

ISIN:

DE000A2G8ZX8

WKN:

A2G8ZX

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München

EQS News ID:

1445623


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this