Pussy Riot: Flitzer stürmen WM-Finale

Im Finale wurde die WM 2018 in Russland dann doch noch politisch. Beim Spiel zwischen Frankreich und Kroatien stürmten in der 52. Minute vier Aktivisten auf das Spielfeld. Die regierungskritische Punkband „Pussy Riot“ reklamierte die Aktion für sich.